Der Einstieg in die Porsche-Arbeitswelt erfolgt am besten über „Campus“. Informativ, bunt, ein bisschen schrill und extrem attraktiv – das Magazin für potenziellen Porsche-Nachwuchs blickt nicht nur zweimal im Jahr hinter die Kulissen der Porsche-Arbeitswelt, sondern zeigt, was den Sportwagenbauer als Arbeitgeber ausmacht. In journalistisch aufbereiteten Reportagen, Porträts, Interviews und Hintergrundgeschichten stellt „Campus“ die Menschen vor, die an der Zukunft von Porsche mitarbeiten und gibt dadurch der Faszination für das Unternehmen und dessen Produkte viele Gesichter. Artikel, die zeigen, welche vielfältigen Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten der Sportwagenbauer bietet. Zielgruppe des Magazins sind Praktikanten, Studenten, Absolventen, Trainees, Berufseinsteiger und Young Professionals. Vertrieben wird es auf Jobmessen, Veranstaltungen und natürlich Online.

Otmar Bitsche, Leiter Entwicklung Elektrik, Elektronik, Elektromobilität

Zwischen Hype und Revolution

Elektrofahrzeuge werden die Mobilität der Zukunft fundamental verändern – und damit auch die Automobilhersteller, denen sich neue Chancen bieten.

Taycan-Erprobung

Taycan-Erprobung: Hart am Gas

Porsche hat den Taycan nicht geschont. Nach sechs Millionen Erprobungskilometern steht fest: Dieses Auto gibt bei allen Bedingungen Vollgas.

Erst das Werkzeug, dann die Form

Wer macht die tiefgezogenen Kotflügel am Taycan überhaupt möglich? – Genau, Michael Mohe und sein Team aus Schwarzenberg in Sachsen.

Tobias Hillers

Der Sound-Pionier

Tobias Hillers erkennt früh, dass der Sound von Elektrofahrzeugen zum großen Thema wird. Nun haben er und sein Team einen unverwechselbaren Klang erschaffen – den des neuen Porsche Taycan.

Reality Check: Gegensätze verbinden

Christian Wellmann arbeitet als Psychologe in der Entwicklung. Der Fachmann für die Interaktion zwischen Mensch und Maschine soll nach dem Traineeprogramm die Cockpits der nächsten Modellgenerationen mitgestalten.

Lohner-Porsche „Semper Vivus“, 1900

Aus Pioniergeist wird Zeitgeist

E-Mobilität ist bei Porsche Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. 1898 konstruiert Ferdinand Porsche sein erstes Elektromobil mit Heckantrieb.

Angelique Kerber, Porsche-Markenbotschafterin, 2019, Porsche AG

Star Check: Prominente Porsche-Fahrer

Promis auf der ganzen Welt fahren, sammeln und leben Porsche. Ihre Fahrzeuge sind so individuell wie ihr Fingerabdruck. Eine Abteilung kümmert sich um die exklusiven Wünsche der VIPs.

Mate Rimac

Croatian Mastermind

Rimac Automobili baut aut vor den Toren Zagrebs superschnelle Elektroautos. Porsche ist seit gut einem Jahr an der Technologie- und Sportwagenfirma beteiligt.

Dein Einstieg bei uns

Jobs und Karriere

Du willst bei uns anfangen? Auf www.porsche.de/karriere findest du im Job Locator alle freien Stellen – vom Praktikum bis zum Direkteinstieg.

Mehr lesen

CAMPUS-Ausgaben

Verbrauchsangaben

  • 9,4 – 9,3 l/100km
  • 215 – 212 g/km

Cayenne Coupé

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert 9,4 – 9,3 l/100km
CO2-Emissionen* kombiniert 215 – 212 g/km
  • 11,8 l/100km
  • 269 g/km

911 GT2 RS

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert 11,8 l/100km
CO2-Emissionen* kombiniert 269 g/km
  • 0,0 l/100km
  • 0,0 g/km
  • 26 kwh/100km

Taycan Turbo

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert 0,0 l/100km
CO2-Emissionen* kombiniert 0,0 g/km
Stromverbrauch* kombiniert 26 kwh/100km
  • 13,2 l/100km
  • 303 g/km

911 GT3 RS

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert 13,2 l/100km
CO2-Emissionen* kombiniert 303 g/km
  • 3,3 – 2,6 l/100km
  • 76 – 60 g/km
  • 18,1 – 16,0 kwh/100km

Panamera Hybrid Model Range

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert 3,3 – 2,6 l/100km
CO2-Emissionen* kombiniert 76 – 60 g/km
Stromverbrauch* kombiniert 18,1 – 16,0 kwh/100km
  • 0,0 l/100km
  • 0,0 g/km
  • 26,9 kwh/100km

Taycan Turbo S

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert 0,0 l/100km
CO2-Emissionen* kombiniert 0,0 g/km
Stromverbrauch* kombiniert 26,9 kwh/100km