Schon heute ermöglichen intelligente Gebäude zahlreiche Vorteile für den einzelnen Nutzer und die Gesellschaft. Doch noch sind zu wenige Gebäude und Quartiere mit einem intelligenten Datenmanagement ausgestattet, um Nutzerkomfort, Energieverbrauch und Effizienz ganzheitlich zu optimieren und neue Wachstumschancen für Unternehmen zu eröffnen. Die Smartifizierung von Immobilien steht erst am Anfang.

Dieses White Paper beschreibt Ursachen für die nur langsam voranschreitende Smartifizierung und zeigt zentrale Lösungsansätze auf, um allen Beteiligten der Wertschöpfungskette einen nachhaltigen Erfolg zu gewährleisten. Essenzielle Erfolgsfaktoren sind dabei eine holistische Produktperspektive und Leuchtturmprojekte, die nachhaltiges Kundenvertrauen schaffen. So werden intelligente Gebäude Wirklichkeit.

Weitere Artikel