Das Porsche-Werk Leipzig wird zum Standort für Elektromobilität

Anfang Juli 2018 hat der Aufsichtsrat der Porsche AG entschieden, auch die nächste Generation des Macan in Leipzig zu fertigen. In die Erweiterung des Standorts Leipzig investiert das Unternehmen in den kommenden Jahren mehr als 600 Millionen Euro.

Neben einer Kapazitätserweiterung ermöglicht es die Werkserweiterung künftig innerhalb der bestehenden Fertigungslinie auch Elektrofahrzeuge zu produzieren. Als erstes Modell in Leipzig plant das Unternehmen den Macan mit vollelektrischem Antrieb, welcher auf der sogenannten Premium Platform Electric (PPE-Architektur) basieren wird.

„Die Entscheidung, auch die nächste Generation des Macan in Leipzig zu fertigen, ist ein Vertrauensbeweis für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort. Gerd Rupp, Vorsitzender der Geschäftsführung der Porsche Leipzig GmbH

Im März 2019 wurde symbolisch der Grundstein für den neuen Karosseriebau gelegt. Im Zuge der Erweiterung erfolgt auch die Integration der Achsvormontage. Dadurch entstehen mehr als 100 hoch qualifizierte Arbeitsplätze.

„Die Entscheidung, auch die nächste Generation des Macan in Leipzig zu fertigen, ist ein Vertrauensbeweis für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort. Mit der Werkserweiterung übernimmt Porsche eine aktive Rolle bei der Gestaltung der Elektromobilität im Freistaat Sachsen. Porsche bleibt damit ein zukunftsorientierter Wirtschaftsmotor in der Region“, sagt Gerd Rupp, Vorsitzender der Geschäftsführung der Porsche Leipzig GmbH.

Es ist die fünfte Erweiterung des ehemaligen Montagewerkes, welches 2014 für die Produktion der ersten Generation des Macan mit dem Bau eines Karosseriebaus sowie der Lackiererei zum Vollwerk wurde. Zuvor gab es zwei Ausbaustufen: Porsche erweitert bereits 2004, zwei Jahre nach Produktionsstart, das Werk um einen separaten Manufakturbereich für die Montage des Carrera GT. Für die ersten Generation des Panamera erfolgte 2009 der Bau einer Fertigungshalle sowie eines Logistikzentrums. Mit der Entscheidung, die nächste Generation des Panamera von 2016 an vollständig in Leipzig zu fertigen, erfolgte die vierte Ausbaustufe am sächsischen Standort. Neben einem weiteren Karosseriebau entstand auch ein Qualitätszentrum.

Heute arbeiten rund 4.300 Mitarbeiter bei Porsche Leipzig

Derzeit werden pro Tag insgesamt rund 500 Fahrzeuge des Kompakt-SUV Macan sowie der Sportwagenlimousine Panamera produziert. Von 2003 bis 2006 wurde zudem der Carrera GT in einer auf 1.270 Stück limitierten Auflage in Leipzig gefertigt. Der erste Leipziger war der Porsche Cayenne – insgesamt 738.503 Stück entstanden von 2002 bis 2017.

Heute arbeiten rund 4.300 Mitarbeiter bei Porsche Leipzig. Seit 2003 bildet Porsche am Standort Leipzig in den Berufen Kfz-Mechatroniker, Mechatroniker, Industriemechaniker sowie Werkzeugmechaniker im Verbund mit der Porsche Werkzeugbau GmbH in Schwarzenberg aus. Porsche Leipzig bietet zudem ein duales Studium im Bereich Maschinenbau/ Produktionstechnik in Zusammenarbeit mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) an. Jedes Jahr absolvieren 30 junge Menschen ihre Ausbildung oder ein duales Studium bei Porsche in Leipzig. 2017 entstand dafür ein neues Ausbildungszentrum auf dem Leipziger Werksgelände. Porsche garantiert nach erfolgreichem Abschluss eine Übernahme für alle Auszubildenden am Standort.

Meilensteine der Werksentwicklung

2000

Spatenstich und Einstellung des ersten Mitarbeiters

2001

Richtfest des Kundenzentrums

2002

Eröffnung des Porsche Werks Leipzig und Produktionsstart des Cayenne

2003

Produktionsstart Carrera GT

2004

Erste Werkserweiterung

2005

Produktion des 100.000sten Cayenne

2006

Werkserweiterung zur Produktion des Panamera

2008

500ster Mitarbeiter eingestellt

2009

Produktionsstart Panamera

2010

Produktionsstart der zweiten Generation des Cayenne

2011

Werkserweiterung zur Produktion des Macan

2012

Produktion des 500.000sten Porsche in Leipzig

2013

Produktionsstart Macan

2014

Werkserweiterung zur Produktion der zweiten Generation des Panamera

2015

Eröffnung der erweiterten Rundstrecke

2016

Start der Vollproduktion der zweiten Generation des Panamera

2017

Eröffnung des neuen Ausbildungszentrums

2018

Modellpflege Macan

2019

Start der fünften Werkserweiterung

Weitere Artikel

Verbrauchsangaben

  • 8,1 l/100km
  • 185 g/km

Macan

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert 8,1 l/100km
CO2-Emissionen* kombiniert 185 g/km