Goodwood: 1.307 PS Gesamtleistung

Porsche feiert das Festival of Speed 2017 mit der Premiere zweier Ausnahme-Sportwagen. Im britischen Goodwood stehen erstmals der neue 911 GT2 RS und der 911 Turbo S Exclusive Series. Die neusten Meldungen des Events hier.

Das neue Top-Modell der rennsportnahen GT-Familie knackt mit einem großen Leistungssprung die spektakuläre Marke von 515 kW (700 PS; Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,8 l/100 km; innerorts: 18,1 l/100 km; außerorts: 8,2 l/100 km; CO2-Emissionen: 269 g/km). Damit ist der Höchstleistungssportwagen der bisher stärkste und schnellste Elfer mit Straßenzulassung. Die 911 Turbo S Exclusive Series setzt mit 446 kW (607 PS; Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,1 l/100 km;
innerorts: 11,8 l/100 km; außerorts: 7,5 l/100 km; CO2-Emissionen: 212 g/km) ein weiteres Ausrufezeichen. Neben der Leistungssteigerung um 27 PS bietet der Kleinserien-Elfer ein besonders edles In- und Exterieur. Die 911 Turbo S Exclusive Series ist auf 500 Fahrzeuge weltweit limitiert. Das Festival of Speed in West Sussex, bekannt auch als größte Motor-Gartenparty der Welt, findet von 29. Juni bis 2. Juli 2017 statt.

911 GT2 RS, 2017, Porsche AG
Der 911 GT2 RS

Im neuen 911 GT2 RS treibt Porsche die Turbo-Technologie auf die Spitze. Das Bi-Turbo-Triebwerk mit 3,8 Liter Hubraum leistet 59 kW (80 PS) mehr als das Aggregat im Vorgängermodell. Erstmals überträgt ein Doppelkupplungsgetriebe (PDK) die gewaltige Kraft an die Hinterräder. Dank Leichtbau und reinrassigem Motorsportfahrwerk mit Hinterachslenkung fasziniert der bis zu 340 km/h schnelle Zweisitzer mit wettbewerbstauglicher Fahrdynamik. Eine weitere Verbesserung des Leistungsgewichts bietet das optionale Weissach-Paket mit 30 Kilogramm Mindergewicht dank leichterer Bauteile aus Carbon und Magnesium.

911 Turbo S Exclusive Series, 2017, Porsche AG
Der 911 Turbo S Exclusive Series

Als luxuriöses Pendant zum 911 GT2 RS stellt Porsche in Goodwood die 911 Turbo S Exclusive Series vor. Triebwerk, Design und Ausstattung tragen die Handschrift der Porsche Exclusive Manufaktur. Technisch bietet die limitierte Kleinserie als Besonderheit unter anderem eine Leistungssteigerung um 27 PS. Zahlreiche Karosseriebauteile des goldgelbmetallic lackierten Coupés bestehen aus dem leichten Werkstoff. Ausgesucht edel präsentiert sich das Interieur unter anderem mit zweischichtigen Lederbezügen, Alcantarahimmel mit goldgelber Doppelstreifenoptik und goldfarbenen Metallfäden in den Zierleisten. Auf Wunsch ist das exklusive Turbo-Modell in fünf weiteren Exterieurfarben erhältlich.

Galerie

Weitere Artikel

Verbrauchsangaben

  • 12,9 – 12,7 l/100km
  • 290 – 288 g/km

911 GT3 (Typ 991 II)

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert 12,9 – 12,7 l/100km
CO2-Emissionen* kombiniert 290 – 288 g/km
  • 8,5 – 7,5 l/100km
  • 195 – 172 g/km

911 Carrera Cabriolet (Typ 991 II)

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert 8,5 – 7,5 l/100km
CO2-Emissionen* kombiniert 195 – 172 g/km
  • 13,8 l/100km
  • 317 g/km

911 Speedster (Typ 991 II)

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert 13,8 l/100km
CO2-Emissionen* kombiniert 317 g/km