09.12.2014

Werk Leipzig wächst für Panamera

Wo heute noch Baumannschaften, Kräne und Betonmischer am Werk sind, sollen Mitte 2015 bereits die ersten Vorserienkarosserien der neuen Panamera-Generation vom Band laufen. Der Zeitplan ist sportlich.

Im März fiel der Startschuss für die vierte Werkserweiterung des sächsischen Porsche-Standorts, nachdem Vorstandsvorsitzender Matthias Müller bekannt gegeben hatte: Ab 2016 wird der Panamera komplett in Leipzig gefertigt. Das heißt, auch die Karosseriefertigung und -lackierung erfolgt künftig in Sachsen. Bisher – seit dem Produktionsstart der vierten Porsche-Modellreihe im Jahr 2009 – kommen die lackierten Karosserien aus dem Volkswagen Werk Hannover nach Leipzig.

Für die Komplettfertigung des Panamera entsteht auf dem westlichen Werksgelände nun unter anderem ein neuer Karosseriebau nach modernsten Standards. Ein Projekt mit ambitioniertem Zeitplan: Bereits im Dezember soll das Gebäude baudicht sein, die Fassade komplett stehen. Im Februar 2015 wird der Anlagenaufbau beginnen.

„Insgesamt heißt es, 70 000 Quadratmeter Produktions- und Logistikfläche fertigzustellen“, sagt Christoph Beerhalter, Leiter des neuen Karosseriebaus. „Gearbeitet wird auf der Baustelle fast rund um die Uhr. Auch an den Wochenenden sind immer Kollegen im Einsatz.“ Neben dem neuen Karosseriebau werden auch andere Bereiche der Produktion ausgebaut, in der Montage Kapazitäten erweitert. Die Infrastruktur wird ebenfalls angepasst.

Neue Mitarbeiter gesucht

Durch den Werksausbau entstehen in den kommenden zwei Jahren viele neue Jobs bei Porsche in Leipzig. Die erste Einstellungswelle hat bereits begonnen. Zunächst sucht das Unternehmen rund 200 hochqualifizierte Ingenieure, unter anderem für die Bereiche Planung, Karosseriebau, Logistik und Qualität. Die ersten neuen Kollegen sind bereits an Bord.

Ab 2015 soll dann die Rekrutierung der Fertigungsmitarbeiter beginnen. Für die Produktion sucht das Unternehmen ebenfalls mehrere hundert neue Mitarbeiter. Mit dem Panamera wird ab 2016 – neben dem Macan – ein zweites Modell den kompletten Fertigungsprozess in Leipzig durchlaufen. Für den Kompakt-SUV wurde das Werk Leipzig bereits ausgebaut.

Verbrauchsangaben

Panamera: Kraftstoffverbrauch/Emissionen* kombiniert: 10,7 bis 6,4 l/100 km; CO2-Emissionen: 249 bis 169 g/km

Macan: Kraftstoffverbrauch/Emissionen* kombiniert: 9,2 bis 6,1 l/100 km; CO2-Emission: 216 bis 159 g/km

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. Der neue Porsche 911 – stärker, schneller, digital
  2. „Mister 911“ verabschiedet sich in den Ruhestand
  3. Die wertvollsten Porsche aller Zeiten
  4. Lifestyle-Assistent „Porsche 360+“ kommt auf den Markt
  5. Der neue 911 – Design-Ikone und High-Tech-Sportwagen

Meistgeteilt

  1. „Mister 911“ verabschiedet sich in den Ruhestand
  2. Der Mann für den Mythos
  3. 6-Stunden-Lauf: Ferry-Porsche-Stiftung spendet 195.000 Euro

2019 starts now – with a preview of the new Porsche Calendar. “Timeless Hist...

Social Media