Porsche und Welt am Sonntag feiern gemeinsames Jubiläum

Als Porsche der Welt den ersten Sportwagen unter eigenem Namen vorstellte, wurde die Welt am Sonntag gerade gegründet. Heute wie damals sind beide Marken dem Zeitgeist auf Papier und Straße verpflichtet – deshalb feiern sie ihr gemeinsames Jubiläum im Rahmen einer Printkampagne.

Im Jahr 1948 erschien die erste Ausgabe der Welt am Sonntag. Fast zeitgleich erhielt der 356 „Nr.1“ Roadster als erstes Automobil unter dem Namen Porsche seine Zulassung. Das Ereignis gilt als die Geburtsstunde der Marke Porsche. Seitdem hat sich viel getan, bei Porsche und der Welt am Sonntag aber gab es aber über all die Jahrzehnte hinweg Konstanten – zum Beispiel ein hoher Qualitätsanspruch oder die tief empfundene Verpflichtung gegenüber der Gesellschaft. 

Das gemeinsame Jubiläum feiern Porsche und die Welt am Sonntag in einer Printaktion mit 13 Motiven. Sie erscheinen bis September in den 7-Dekaden-Büchern der Welt am Sonntag sowie in den Mittwochsausgaben der Welt. Auf den Fotos von Porsche-Sportwagen aus dem jeweiligen Jahrzehnt sind Gemeinsamkeiten der beiden Unternehmen sowie die jeweilige Zeitgeschichte thematisch aufgegriffen. Zum Jubiläumsjahr „70 Jahre Porsche Sportwagen“ ziert das dazugehörige Logo die Motive der Printkampagne.

Einen Einblick in die Printmotive bekommen Sie in unserer Bildergalerie:

Printkampagne: Porsche und Welt am Sonntag in Aktion vereint, 2018, Porsche AG
Galerie
Printkampagne: Porsche und Welt am Sonntag in Aktion vereint, 2018, Porsche AG
Galerie
Printkampagne: Porsche und Welt am Sonntag in Aktion vereint, 2018, Porsche AG
Galerie
Printkampagne: Porsche und Welt am Sonntag in Aktion vereint, 2018, Porsche AG
Galerie
/

Weitere Artikel