07.12.2015

DIE WeLT ehrt Porsche für nachhaltiges Wachstum

Mit dem Top-500-Award zeichnet DIE WeLT gemeinsam mit Accenture Unternehmen für nachhaltiges Wachstum aus. In diesem Jahr geht der erste Preis an Porsche.

Auslieferungen: plus 49 Prozent. Umsatz: plus 46 Prozent. Operatives Ergebnis: plus 38 Prozent. Mitarbeiter: plus 41 Prozent. Porsche ist allein von 2010 bis 2014 enorm gewachsen. Kein Wunder, dass der Vorstandsvorsitzende Dr. Oliver Blume oft gefragt wird: Wie lange lässt sich das durchhalten? Seine Antwort: „Rekorde sind abseits der Rennstrecken nicht unser Ziel. Wir laufen keinen Umsatzzahlen hinterher. Alles, was wir wollen, ist wertschaffend zu wachsen.“

Dass das gelingt, bestätigen nun auch die WeLT und die Unternehmensberatung Accenture. Zum siebten Mal haben sie den Top-500-Award für nachhaltiges Wachstum vergeben – und Porsche zum Sieger gekürt. Platz zwei geht an die Helios Kliniken, Platz drei an Dräxelmaier. Bei der Beurteilung spielen nicht nur betriebswirtschaftliche Kennzahlen eine Rolle, sondern auch qualitative Kriterien wie Strategie, Innovationskraft oder die Fähigkeit der jeweiligen Firmen, erfolgreich Unternehmenszukäufe zu integrieren.

Im Rahmen der Preisverleihung in Berlin kommentierte der Porsche-Chef: „Nachhaltigkeit muss nicht im Widerspruch zu wirtschaftlichen Zielen und dem Bau von straßentauglichen Sportwagen stehen. Diese scheinbaren Gegensätze aufzulösen und die gesellschaftliche Akzeptanz für die eigenen Produkte und Aktivitäten zu erhalten, ist ein wichtiger Teil unserer unternehmerischen Aufgabe.“

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. Die Entstehungsgeschichte des Namens „Taycan“
  2. Der neue Porsche 911 – stärker, schneller, digital
  3. Geräuscharm und abgasfrei zur Montage des neuen Elektro-Porsche
  4. Musikalische Flyline
  5. Neel Jani wechselt ins Formel-E-Cockpit

Meistgeteilt

  1. „Mister 911“ verabschiedet sich in den Ruhestand
  2. Mann für den Mythos
  3. 6-Stunden-Lauf: Ferry-Porsche-Stiftung spendet 195.000 Euro
  4. Reunion in 9 Minuten, 11 Sekunden
  5. Auslieferungen: Porsche nach neun Monaten deutlich im Plus
Social Media