18.08.2016

Neuer Glanz für Traktoren von Porsche

Alte Porsche-Traktoren wieder in Schuss bringen – beim Projekt Porsche-Junior haben bereits 7000 Jugendliche gelernt, was dazu nötig ist. Ziel des Förderprogramms ist eine bessere Integration des Nachwuchses in die Arbeitswelt.

Eine unscheinbare Lagerhalle in Stuttgart. Darin: ein alter Porsche-Traktor aus dem Bestand des Porsche-Museums. Verstaubt, der Motor springt nicht mehr an. Schon bald soll er wieder glänzen wie neu – dafür wollen Schüler der Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH (GWW) Sindelfingen, einer Einrichtung für behinderte Menschen in den Landkreisen Böblingen und Calw, sorgen.

Das geschieht im Rahmen des Projekts Porsche-Junior, das Traktoren zur Restauration an Schulen und andere Institutionen vermittelt. Die Jugendlichen erledigen alle anfallenden Aufgaben von der Grundreinigung über die Reparatur defekter Teile und den Ölwechsel bis hin zur Montage. Dabei lernen sie sowohl etwas über Technik als auch über die Arbeit im Team. Am Ende gibt’s ein Zertifikat – und somit eine vorberufliche Qualifikation.

Das Projekt Porsche-Junior wurde 2007 vom Porsche-Diesel-Club Europa, der sich um den Erhalt von Porsche-Traktoren kümmert, ins Leben gerufen. Porsche unterstützt die Initiative; Schirmherr ist Dr. Wolfgang Porsche.

Video: Neuer Glanz für Porsche-Traktoren
Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. Der neue Porsche 911 – stärker, schneller, digital
  2. Die wertvollsten Porsche aller Zeiten
  3. Die Entstehungsgeschichte des Namens „Taycan“
  4. „Mister 911“ verabschiedet sich in den Ruhestand

Meistgeteilt

  1. „Mister 911“ verabschiedet sich in den Ruhestand
  2. Mann für den Mythos
  3. 6-Stunden-Lauf: Ferry-Porsche-Stiftung spendet 195.000 Euro
  4. Porsche steigt aus dem Diesel aus
  5. Reunion in 9 Minuten, 11 Sekunden
Social Media