09.11.2016

Panamera & Familie

Ein Sportwagen als Familienauto – geht das überhaupt? Deutschlands bekannteste Eltern-Blogger haben jetzt den neuen Porsche Panamera getestet und dabei ihre persönliche „Work-Drive-Balance“ entdeckt.

Gestreckte Proportionen, ausgeprägte Schultern und eine dynamische Flyline – der neue Panamera ist auf den ersten Blick als Sportwagen erkennbar. Ein Blick ins Innere der Limousine zeigt aber auch: Der Wagen bietet viel Platz und Komfort für vier Personen, mit 500 Litern Fassungsvermögen dazu einen geräumigen Kofferraum. Perfekt für eine Familie, richtig?

Dieser Frage sind jetzt Mummy- und Daddy-Blogger aus Deutschland auf den Grund gegangen. Mit dabei waren Kai Bösel (daddylicious.de), Jan Hartmann (papahartmann.com), Christian Kallenberg (Yps), Dani Döge (butterflyfish.de), Sven Trautwein (zwillingswelten.de), Halima Lohbeck (mamablog-mamamia.com), Danilo Dürler (mummy-mag.de), Sophie Lüttich (berlinfreckles.de), Gabriel Rath (gabrielrath.com), Marco Krahl (Men’s Health Dad), Boris Hafke (newdadsontheblog.de) und Thomas Lemken (ichbindeinvater.de).

In Leipzig – der Produktionsstätte des neuen Panamera – hatten sie die Möglichkeit, den Gran Turismo auf Herz und Nieren zu testen. Um Einblicke in die qualitative Verarbeitung des Autos zu geben, öffnete Porsche an seinem sächsischen Standort zunächst die sonst wohlgehüteten Tore zu seiner Produktion. Im Karosseriebau sowie in der Montage konnten sich die Familien-Experten ein Bild davon machen, welche Rolle Qualität und eine nachhaltige Fertigung beim neuen Panamera spielen. Denn: Höchste Verarbeitungsqualität bedeutet auch ein Höchstmaß an Sicherheit, was besonders für Eltern ein wichtiges Thema ist.

Ein Besuch im Werk Leipzig

Dass sich Fahrten im Komfortmodus des Panamera durchaus entspannt zurücklegen lassen, ist für Familienväter und -mütter ein wichtiges Kriterium. So wird die tägliche Fahrt zur Kita oder der Schule auch neben dem Job zum Genuss. Aber selbst für Mamas und Papas gibt es den Moment, an dem sie sich mal austoben möchten. Genau hierfür ging es auf die hauseigene Rennstrecke. Dort wurde deutlich: Der Porsche Panamera vereint mehr denn je zwei eigentliche gegensätzliche Charaktere – den Komfort einer luxuriöse Familienlimousine und die Performance eines echten Sportwagen. Die perfekte „Work-Drive-Balance“ also.

Testfahrt im Panamera

Ein Tag im Zeichen des Familienautos Panamera – die Eindrücke der Vatis und Muttis lesen Sie zeitnah auf den Blogs der Teilnehmer. Ein Video zum Programm sehen Sie bereits hier:

Panamera & Family
Was ist „Work-Drive-Balance“?

Egal, ob im Beruf, mit der Familie oder selbst in der Freizeit – ein Termin jagt oft den nächsten. Die Genussmomente im Leben kommen da ab und zu etwas zu kurz. Gut also, wenn man das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden kann. Dabei spielt das richtige Auto eine entscheidende Rolle. Denn Vergnügen hinter dem Steuer verwandeln den stressigen Weg zu Arbeit oder zur Kita in ein positives Erlebnis. Der neue Panamera ist Business-Limousine, Sportwagen und Familienauto in einem – das perfekte Gefährt also für eine ausgeglichene „Work-Drive-Balance“.

Verbrauchsangaben

Panamera Turbo: Kraftstoffverbrauch kombiniert 9,4 – 9,3 l/100 km; CO2-Emissionen 214 – 212 g/km

Panamera 4S: Kraftstoffverbrauch kombiniert 8,2 – 8,1 l/100 km; CO2-Emissionen 186 – 184 g/km

Panamera 4S Diesel: Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,8 – 6,7 l/100 km; CO2-Emissionen 178 - 176 g/km

Panamera 4 E-Hybrid1): Kraftstoffverbrauch kombiniert 2,5 l/100 km; Stromverbrauch 15,9 kWh/100 km; CO2-Emissionen 56  g/km

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. Der neue Porsche 911 – stärker, schneller, digital
  2. Die wertvollsten Porsche aller Zeiten
  3. „Der Wesenskern ist gleich geblieben“
  4. „Mister 911“ verabschiedet sich in den Ruhestand
  5. Die Entstehungsgeschichte des Namens „Taycan“

Meistgeteilt

  1. Cityguide Stuttgart
  2. Der Porsche-Enthusiast vom Golf
  3. Die Porsche-Welt im Wimmelbuch erleben
  4. Trick or Speed: Auf den Spuren Draculas
  5. Ein Porsche in Puzzleteilen
Social Media