14.06.2016

Startklar für Le Mans

Das Porsche Team ist für die 84. Auflage des 24-Stunden-Rennens von Le Mans am 18. und 19. Juni 2016 aufgestellt: Die Mannschaft hat sich zum Teamfoto mit den beiden Porsche 919 Hybrid und den sechs Fahrern versammelt.

Das Porsche Team ist startklar: Die amtierenden Weltmeister Timo Bernhard (DE) sowie Brendon Hartley (NZ) und Mark Webber (AU) sowie die aktuellen Tabellenführer in der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft, Romain Dumas (FR), Neel Jani (CH) und Marc Lieb (DE) versammelten sich heute zum Teamfoto.

Mittwoch und Donnerstag werden insgesamt drei Qualifyings ausgetragen, die Nachtsessions enden jeweils um 0:00 Uhr. Am Freitag steht die Porsche-Pressekonferenz um 13:00 Uhr im Mittelpunkt. 2016 wird sie erstmals hier live im Porsche Newsroom übertragen: https://newsroom.porsche.com/de/lemans2016

Galerie
Porsche-Einsatz in Le Mans

Wer sich vorher umfassend informieren möchte, findet hier – neben der aktuellen Berichterstattung während des Rennens – auch Stories, Fotos, Fakten und Hintergründe zum Porsche-Einsatz in Le Mans.

Die Vorschau:
919 Hybrid als Titelverteidiger in Le Mans.

Rennstrategie für Le Mans:
Die Rennstrategen müssen viele Faktoren berücksichtigen, unter anderem Tankstopp, Reifenwechsel, Rennfahrer, Schadensfall und Boxenmannschaft.

Erfolgreicher Test für Le Mans:
Mit dem offiziellen Vortest hat Porsche die heiße Vorbereitungsphase für die 24 Stunden von Le Mans eingeläutet.

Qualifyingrekord in Le Mans:
Neel Jani stellte 2015 eine Bestmarke für die 13,629 Kilometer lange Strecke in Frankreich auf.

Das Lenkrad des Porsche 919 Hybrid:  
Ein Blick auf das Lenkrad und seine technischen Finessen.

Premiere des Le-Mans-Pakets:
Zum Le-Mans-Paket gehört eine neue Lichtanlage, die dem Porsche 919 Hybrid ein frisches Gesicht verleiht.

Weltpremiere des Porsche 919 Hybrid 2016:
Porsche präsentiert sein Rennfahrzeug für die diesjährige Saison.

Zeitplan 24 Stunden von Le Mans

Mittwoch, 15. Juni:
16:00 – 20:00 Freies Training
22:00 – 24:00 Qualifying

Donnerstag, 16. Juni:
19:00 – 21:00 Qualifying
22:00 – 24:00 Qualifying

Freitag, 17. Juni:
13:00 – 14:00 Porsche-Pressekonferenz im Porsche Experience Center
17:30 – 19:30 Fahrerparade in der Innenstadt

Samstag, 18. Juni:
09:00 – 09:45 Warm-up
14:22 Beginn der Start-Zeremonie
15:00 Start

Presseservice
  • Live-Kommunikation aus der LMP1-Box auf Twitter: @Porsche_Team.

  • Zum automatischen Erhalt von Pressemitteilungen und Bildmaterial sowie für den Zugriff auf das Archiv und Bewegtbildmaterial können Medien sich registrieren unter: https://presse.porsche.de

  • Unter https://presse.porsche.de/motorsport steht der aktuelle Porsche Motorsport Mediaguide zur Verfügung.

  • Videos sind auf den Porsche-Kanälen bei Vimeo und auf Youtube verfügbar.

  • www.newsroom.porsche.com bündelt aktuelle Presseinformationen und Hintergründe und ist ohne Registrierung frei zugänglich.

  • Die offizielle WEC App ist in der Basis kostenlos und bietet gegen Gebühr einen Livestream des Rennens. Live-Features wie Onboard-Kameras, Zeitnahme und GPS-Verfolgung sind auch in der kostenlosen Porsche Motorsport App integriert.

  • Im Web informieren hochaktuell www.fiawec.com und www.24h-lemans.com. Weitere interessante Informationen zu Porsche Motorsport sind zu finden unter porsche.de/FutureSportscar.

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. Rar und elegant: Porsche 911 Targa 4 GTS Exclusive Manufaktur Edition
  2. Exklusive Neuauflage des Porsche 935
  3. Auslieferungen: Porsche nach neun Monaten deutlich im Plus
  4. Der Porsche 911 Speedster geht in Serie
  5. Die Porsche-Welt im Wimmelbuch erleben

Meistgeteilt

  1. Sieg in der GTD-Klasse, 911 RSR auf den Plätzen vier und fünf
  2. IMSA: Podium für Porsche im Lime Rock Park in Lakeville
  3. Porsche GT Team in Taktikkrimi auf Platz zwei
  4. ADAC GT Masters: Precote Herberth Motorsport neuer Tabellenführer
  5. Porsche gewinnt Meistertitel im ADAC GT Masters
Social Media