25.09.2016

Karrierechance für Motorsportler

Im Rahmen des Saisonfinales des Porsche Carrera Cup Deutschland veranstaltet Porsche vom 15. bis zum 17. Oktober erstmalig die „Experience Days – Inside Porsche Carrera Cup Deutschland“ in Hockenheim.

Die „Experience Days – Inside Porsche Carrera Cup Deutschland“ richten sich an internationale Motorsportler, die Interesse daran haben, in der Saison 2017 im Porsche Carrera Cup Deutschland an den Start zu gehen. Während des Rennwochenendes sowie am darauffolgenden Montag können Rennfahrer das Markenpokal-Konzept kennenlernen und Fahrpraxis im Porsche 911 GT3 Cup sammeln. Weitere Informationen sowie die Anmeldeformulare können unter carrera-cup@porsche.de angefordert werden.

Die Teilnehmer reisen zum Saisonfinale des Porsche Carrera Cup Deutschland vom 15. bis zum 16. Oktober nach Hockenheim und bekommen am Samstag und Sonntag einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der Rennserie. Gemeinsam mit einem Team verbringen sie die Renntage an der Strecke und können sich die Abläufe vor Ort genau anschauen. Am Montag, 17. Oktober, dürfen die Interessenten dann selbst am Steuer des GT-Renners Platz nehmen und einige Test-Runden drehen. Zudem lernen sie alle Möglichkeiten kennen, die der Markenpokal seinen Teilnehmern zu bieten hat – vom umfangreichen Betreuungsangebot durch die Porsche Organisation, über das Vermarktungspotenzial bis hin zu den Karrierechancen.

Experience Days

Die Teilnahmegebühr für die Experience Days beträgt 1.500 Euro und beinhaltet neben den Einblicken in das Team das gesamte Wochenendprogramm (Informationen, Zugangstickets, Hospitality für den Fahrer und eine Begleitperson) rund 45 Minuten Fahrzeit pro Teilnehmer am Testtag.

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. Le Mans 2018 live!
  2. Aus Mission E wird Taycan
  3. Porsche feiert beim „Sportscar Together Day“

Meistgeteilt

  1. Le Mans 2018 live!
  2. Porsche Hybrid-Rennwagen schneller als die Formel 1
  3. Porsche 919 Tribute Tour am Nürburgring
  4. Porsche 911 RSR starten in historischen Designs
  5. Idealer Saison-Start für Porsche beim WEC Prolog
Social Media