14.01.2016

Museumshelden

Jede Show lebt von und mit ihren Hauptdarstellern – so auch das Porsche-Museum. Zwölf rollende Helden präsentieren wir online.

23 Meter hoch, verglast und nach Norden ausgerichtet: das ist das Porsche Museum, direkt am Stammsitz von Porsche in Zuffenhausen. Seit Januar 2009 werden in dem vom Wiener Architekturbüro Delugan Meissl futuristisch gestalteten, 5.600 Quadratmeter umfassenden Ausstellungsbereich des Museums mehr als 80 Fahrzeuge gezeigt – von den ersten Porsche-Konstruktionen bis zur aktuellen Generation des Porsche 911. 

Während die mutige Architektur des Gebäudes Einzigartigkeit, Selbstbewusstsein und Traditionsbewusstsein von Porsche widerspiegelt, hält die Ausstellung mit den jederzeit startbereiten Sportwagen des „Rollenden Museums“ die Geschichte des Unternehmens lebendig. In einer Bildergalerie mit Illustrationen von Helge Jepsen sind einige der Helden des Museums zusammengestellt:

Info

Erstmalig erschienen im Magazin „rampclassics“, Ausgabe 4

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. So faszinierend kann Bewegung sein
  2. Porsche verleiht Ferry-Porsche-Preis an 220 Abiturienten
  3. Maßanzüge für den neuen 935
  4. Ab sofort bestellbar: neues Cayenne S Coupé
  5. Luftgekühlt 6 vor filmreifer Kulisse

Meistgeteilt

  1. Der 1. Sieger
  2. Das Unikat
  3. 50 Jahre 917: Als Porsche auf die Concorde traf
  4. Spanisch für Fortgeschrittene
  5. Das Porsche Museum zeigt seltene Exponate auf der diesjährigen Retro Classics
Social Media