Impressionen aus dem Ennstal

Mit einem Porsche-Oldtimer durch die steirische Gebirgslandschaft oder auf die Rennstrecke: Fotos von der Ennstal Classic und der Racecar-Trophy.

Ein Bergprolog, Touren durch die Tauern und ein Stadt-Grand Prix: Die Ennstal Classic bedeutet Hochgenuss für Oldtimer-Liebhaber. Das Porsche-Museum schickte gleich elf Fahrzeuge aus seiner Sammlung in die österreichische Steiermark.

Rund 800 Kilometer absolvierten die knapp 200 Fahrer mit ihren Beifahrern insgesamt – unterteilt in mehrere Etappen. Ziel der Oldtimer-Rallye war es, die Fahrzeuge mit einer konstant gleichmäßigen Geschwindigkeit zu bewegen und durchschnittliche Mindestwerte nicht zu unterschreiten. Entsprechend sportlich ging es dann auch zur Sache: Denn wer die an den Strecken postierten Lichtschranken zu spät passierte, wurde mit Strafpunkten geahndet. Für zusätzliche Kurzweile sorgten Zwischenstopps an malerischen Orten.

Ennstal Classic, 2014, Porsche AG
Ennstal Classic

Mehr Fotos gibt es in der Bildergalerie links.

Zeitgleich zur Ennstal Classic wurde die Racecar Trophy ausgerichtet – eine Rallye für klassische Rennfahrzeuge, an der ebenfalls zahlreiche Porsche-Modelle beteiligt waren. Gefahren wurden die Hochleistungs-Sportwagen von bekannten Rennfahrern. Marc Lieb etwa saß am Steuer eines 911 GT1 von 1998, während Jacky Ickx einen 550 Spyder aus dem Jahre 1955 oder Walter Röhrl einen 718/8 RS Spyder von 1962 pilotierten.

Walter Röhrl, Rallyfahrer, Racecar-Trophy, 2014, Porsche AG
Walter Röhrl
Racecar-Trophy, 2014, Porsche AG
Racecar-Trophy

Weitere Artikel

Eisgekühlt
Historie

Eisgekühlt

Kreise drehen in einem Porsche 964 C2 auf einem zugefrorenen See. Das ist irre. Schön. Ein Tagtraum zum Abkühlen.