13.08.2015

Schnelle Verbindung

Das Video-Protokoll einer Runde im 911 GT3 RS auf dem Smartphone ist ein Beispiel des aktuellen Connectivity-Angebots von Porsche, das von Car Connect bis zum innovativen Spyder-Bedienkonzept reicht.

Porsche Track Precision App heißt das Präzisionsinstrument, das jede fahrdynamische Regung von Fahrer und GT-Sportwagen im Zehntelsekundentakt registriert und aufzeichnet. Das einzigartige Zusammenspiel von App und Auto ist die jüngste Entwicklung im Rahmen des Connectivity-Konzepts von Porsche, das Fahrer und Auto noch enger verknüpft. Baustein für Baustein spannt der Sportwagenhersteller dieses Netzwerk beständig weiter.

In allen Modellreihen vertreten, reicht es heute von standardisierten Schnittstellen zu bordeigenen ­Audiosystemen über die drahtlose Kommunikation mit Fahrzeugfunktionen per Porsche Car Connect bis zur zukunftsweisenden Bedienkonsole des Supersportwagens 918 Spyder – und eben der Track Precision App.

Porsche Track Precision App bietet ein breites Funktionsspektrum

Mit ihr gibt Porsche den Fahrern eines Cayman GT4, 911 GT3 oder 911 GT3 RS die Möglichkeit, Zeiten und Fahrstil auf abgesperrten Rundstrecken bis in kleinste Details objektiv zu analysieren und zu vergleichen. Das Paket besteht aus zwei wesentlichen Elementen: der Smartphone-App, die für iPhone und Android-Geräte kostenlos heruntergeladen werden kann, und einem zusätzlichen Steuergerät im Sportwagen. Beide kommunizieren per WLAN. Die Porsche Track Precision App bietet ein breites Funktionsspektrum – sowohl während der Fahrt als auch bei späteren Analysen. Sie führt dazu die Videoaufzeichnung des Smartphones, GPS-Signale und präzise Fahrzeugdaten zusammen.

Auf der Rundstrecke oder bei der anschließenden Analyse visualisiert das Programm grafisch die Fahrdynamik in Form von Traktion, Lenkverhalten, Längs- und Querbeschleunigung. Neben den Sektor- und Rundenzeiten zeigt das Display auch Abweichungen gegenüber einer zuvor gefahrenen oder vorgewählten Referenzrunde an. Dabei symbolisieren zwei Fahrzeuge auf dem Display den aktuellen Abstand im Vergleich zur Referenzrunde: Wer vorn liegt, ist schneller.

Digitale Verbindung zwischen smartem Sportwagen und Smartphones

Mit der Track Precision App erweitert Porsche die digitale Verbindung zwischen smartem Sportwagen und Smartphones um einen weiteren Kanal. Längst in allen Baureihen Alltag sind die Audio-Schnittstellen, über die Speichermedien angeschlossen werden können. In Verbindung mit dem Porsche Communication Management (PCM) hat der Fahrer darüber hinaus die Möglichkeit, MP3-Player oder USB-Sticks via PCM zu bedienen. Eine weitere Funktion ist die Zusammenarbeit von PCM und Smartphone. So kann sich der Fahrer E-Mails während der Fahrt vorlesen lassen.

Über die kostenlose „Aha Radio“-App empfängt man nicht nur Radiosender aus aller Welt, der Online-Dienst bietet außerdem Zugriff auf soziale Netzwerke und Nachrichtenportale. Ergebnisse einer online durchgeführten Suche nach Sehenswürdigkeiten (Points of Interest) können als Navigationsziel direkt per Knopfdruck ins PCM übernommen werden.

App ermöglicht Fernsteuerung in einigen Funktionen

Die komfortabelste Verbindung zwischen Smartphone und Fahrzeug stellt Porsche Car Connect her. Mit dieser App lässt sich ein Panamera, Cayenne oder Macan nicht nur jederzeit überwachen, sondern in einigen Funktionen sogar fernsteuern. Zum Beispiel zeigt die App sowohl die Posi­tion des Fahrzeugs als auch die eigene an.

In einem unübersichtlichen Parkhaus beispielsweise findet man so jederzeit schnell zu seinem Auto und kann dieses gegebenenfalls blinken oder hupen lassen. Auch Türen, Fenster und Kofferraum lassen sich aus der Ferne überprüfen, die Außenspiegel anklappen und Fahrdaten wie Kilometerstände, Reifenluftdruck und Wartungsintervalle vom Schreibtisch aus abrufen.

High-End-Version des Connectivity-Angebots im 918 Spyder

Darüber hinaus bietet Porsche Car Connect ein Plus an Sicherheit: Bei einem Unfall setzt das System automatisch ein Notruf ab, und im Falle eines Diebstahls lässt sich das Fahrzeug orten. Noch weiter reichen die E-Mobility-Funktionen der App bei den E-Hybrid-Modellen von Panamera und Cayenne. Ladestatusübersicht, Reichweitenanzeige und Lade-Timer bilden hier zusätzliche Menüpunkte von Porsche Car Connect. Mit dem Lade-Timer zum Beispiel kann der Fahrer den Zeitpunkt des Ladevorgangs programmieren, über die sogenannte Standklimatisierung kann eine angenehme Innenraumtemperatur eingestellt werden.

Die High-End-Version des Connectivity-Angebots von Porsche findet sich im Technologieaushängeschild 918 Spyder. Der Hybrid-Supersportwagen hat ein webbasiertes Infotainmentsystem an Bord. Es vereint die innovative HTML5-Programmierung mit einer intuitiven Bedienphilosophie und den neuesten Technologien drahtloser Kommunikation: WLAN, Bluetooth und MirrorLink. Diese Technik ermöglicht es, Inhalte und Funk­tionen des Smartphone-Displays parallel auf dem Bordmonitor des Fahrzeugs anzuzeigen und zu bedienen.

Durch die Programmierung in HTML5 kann das Bordsystem darüber hinaus fortlaufend aktualisiert und um neue Apps ergänzt werden. Mit dem 918 Spyder ist der Fahrer praktisch immer und überall uneingeschränkt online.

Info

Text erstmalig erschienen im Porsche-Kundenmagazin Christophorus, Nr. 371

Text: Peter Weidenhammer

Verbrauchsangaben

911 GT3 RS (Typ 991), CO2-Emission (kombiniert): 296 g/km; Verbrauch  kombiniert: 12,7 l/100 km

911 GT3 (TYP 991), CO2-Emission (kombiniert): 289 g/km; Verbrauch kombiniert: 12,4 l/100 km

Cayenne S E-Hybrid, CO2-Emission (kombiniert): 79 g/km; Kraftstoffverbrauch (kombiniert): 3,4 l/100 km; Stromverbrauch (kombiniert): 20,8 kWh/100 km

Cayman GT4 (Typ 981), CO2-Emission (kombiniert): 238 g/km; Verbrauch kombiniert: 10,3 l/100 km

Panamera S E-Hybrid, CO2-Emission (kombiniert): 71 g/km; Kraftstoffverbrauch (kombiniert): 3,1 l/100 km; Stromverbrauch (kombiniert): 16,2 kWh/100 km

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. Aus Mission E wird Taycan
  2. Le Mans 2018 live!
  3. Porsche feiert beim „Sportscar Together Day“

Meistgeteilt

  1. Werkstoffe der Zukunft
  2. Die Achse des Besseren
  3. Nachhaltige Kraftstoffe
  4. Das Porsche Traction Management für mehr Agilität, Stabilität und Traktion
  5. Dieser Antrieb verändert alles
Social Media