JP Performance besucht Porsche-Nachwuchs

Prominenter Gast im Ausbildungszentrum: Jean Pierre Krämer – besser bekannt als JP Performance – hat Porsche erneut einen Besuch abgestattet und sich dabei begeistert von Umfang und Niveau der Berufsausbildung gezeigt.

Krämer selbst hat Anfang der 2000er-Jahre eine Ausbildung im Porsche Zentrum Dortmund absolviert und fühlt sich dem Unternehmen seitdem eng verbunden. „Ich bin Porsche sehr dankbar, denn ohne meine Ausbildung hätte es JP Performance nie gegeben“, sagte der Moderator und YouTube-Produzent bei seiner Tour durch das Ausbildungszentrum. Dort besuchte er junge Kollegen in verschiedenen Bereichen, darunter Elektrik/Elektronik, Elektromobilität und Motor & Fahrwerk. Nebenbei blieb auch Zeit für das ein oder andere Gespräch sowie eine Runde Tischkicker mit Azubis im Pausenraum.

Jean Pierre Krämer (JP Performance), Porsche Ausbildungszentrum Stuttgart, 2019, Porsche AG
Unterricht einmal anders – mit JP als Dozent


Von den anspruchsvollen Berufsbildern, denen die Auszubildenden in Zuffenhausen entgegenstreben, zeigte sich JP beeindruckt: „In meiner Zeit kamen gerade die ersten 996-Modelle in den Verkauf und es wurde von Luft- auf Wasserkühlung umgestellt. Die heutige Ausbildung umfasst von elektronischen Neuerungen bis hin zu Infotainment-Systemen so viel mehr als damals.“ Das Fahrzeuginnere wird nicht zuletzt durch die zunehmende elektronische Vernetzung immer komplexer. Auch den rasanten Entwicklungen im Bereich Elektromobilität wird die Ausbildung bei Porsche didaktisch wie inhaltlich durch einen tiefgründigen Einstieg gerecht. So bekommen Azubis die Möglichkeit an einem Taycan-Erprobungsmodell zu lernen – lange bevor die Serienfertigung beginnt.

Jean Pierre Krämer (JP Performance), Porsche Ausbildungszentrum Stuttgart, 2019, Porsche AG
Kein klassischer Porsche, aber Spaß macht das Fahren JP augenscheinlich trotzdem


Eine Premium-Ausbildung für Premium-Fahrzeuge anbieten – das ist der Anspruch von Porsche. Der Sportwagenhersteller hat eines der modernsten Ausbildungszentren der gesamten Automobilbranche. Auf einer Gesamtfläche von 14.000 Quadratmetern bietet das Gebäude Platz für bis zu 500 Auszubildende sowie Studierende der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Porsche bietet dem Nachwuchs beste Voraussetzungen, um sich für die rasant steigenden Herausforderungen der Automobilindustrie zu rüsten.

Mit einer hochmodernen Lehrwerkstatt erhalten vor allem die technisch-gewerblichen Auszubildenden in der Branche einmalige Bedingungen. Unmittelbar neben den Werkstattflächen befinden sich Labor- und Schulungsräume, sodass Theorie und Praxis eng miteinander verknüpft werden können.

Weitere Artikel

Verbrauchsangaben

  • 0 l/100km
  • 0 g/km
  • 24,6 kwh/100km

Taycan 4S mit Performance-Batterie

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert 0 l/100km
CO2-Emissionen* kombiniert 0 g/km
Stromverbrauch* kombiniert 24,6 kwh/100km
  • 0 l/100km
  • 0 g/km
  • 25,6 kwh/100km

Taycan 4S mit Performance-Batterie Plus

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert 0 l/100km
CO2-Emissionen* kombiniert 0 g/km
Stromverbrauch* kombiniert 25,6 kwh/100km