Porsche erzielt Rundenrekord für Serienfahrzeuge auf der Road America

Der Porsche 911 GT2 RS fährt die rund sechseinhalb Kilometer lange Strecke in Elkhart Lake in einer Rekordzeit von nur 2:15,17 Minuten.

Porsche hat mit dem 911 GT2 RS auf der Road America einen neuen Rundenrekord für Serienfahrzeuge aufgestellt. Für den 6,515 Kilometer langen Kurs mit 14 Kurven und diversen Höhenunterschieden benötigte er gerade einmal 2:15,17 Minuten. Am Steuer des 911 GT2 RS saß David Donohue, Klassensieger der 24-Stunden-Rennen von Daytona und Le Mans. Er benötigte nur zwei Runden, um die Rekordzeit zu fahren. 

911 GT2 RS, Road America, Elkhart Lake, 2019, Porsche AG
911 GT2 RS: Kraftstoffverbrauch kombiniert 11,8 l/100 km; CO2-Emission kombiniert 269 g/km
911 GT2 RS, Road America, Elkhart Lake, 2019, Porsche AG
911 GT2 RS: Kraftstoffverbrauch kombiniert 11,8 l/100 km; CO2-Emission kombiniert 269 g/km
911 GT2 RS, Road America, Elkhart Lake, 2019, Porsche AG
911 GT2 RS: Kraftstoffverbrauch kombiniert 11,8 l/100 km; CO2-Emission kombiniert 269 g/km
911 GT2 RS, Road America, Elkhart Lake, 2019, Porsche AG
911 GT2 RS: Kraftstoffverbrauch kombiniert 11,8 l/100 km; CO2-Emission kombiniert 269 g/km
911 GT2 RS, Road America, Elkhart Lake, 2019, Porsche AG
911 GT2 RS: Kraftstoffverbrauch kombiniert 11,8 l/100 km; CO2-Emission kombiniert 269 g/km
/

Auch der Porsche 911 GT3 RS konnte auf der gleichen Strecke eine beeindruckende Rundenzeit von 2:18,57 Minuten vorweisen. Beide Fahrzeuge waren mit straßenzugelassenen, von Porsche freigegebenen Michelin Pilot Sport Cup 2 R N0-Reifen unterwegs. Für die Aufzeichnung und Validierung von Rundenzeit, Fahrzeug-Telemetriedaten und Videos vor Ort kam das VBOX Video HD2-System von Racelogic zum Einsatz.

Weitere Artikel