30.11.2017

Porsche Zentren in Berlin unter neuer Leitung

Tobias Roch übernimmt zum 1. Dezember 2017 die Leitung des Porsche Zentrums Berlin. Zudem wird er zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der Berliner Porsche Zentren ernannt.

Zu der Gesellschaft gehören das Porsche Zentrum Berlin-Adlershof, das Porsche Zentrum Berlin-Potsdam und das Porsche Zentrum Berlin. In seiner Funktion folgt Tobias Roch auf Patrick Henkel, der seit 2015 für den Sportwagenhersteller in der Hauptstadt tätig war. Tobias Roch leitete seit 2015 das Porsche Zentrum Berlin-Potsdam. Zuvor war er Verkaufsleiter im Porsche Zentrum Berlin und in verschiedenen leitenden Vertriebsfunktionen bei Audi.

„Mit dem Neubau des Porsche Zentrums Adlershof, der Erweiterung von Berlin-Potsdam und der umfassenden Renovierung des Porsche Zentrums Berlin haben wir optimale Voraussetzungen geschaffen, um unseren Kunden in der Hauptstadt einen umfassenden Service zu bieten“, sagt Jens Puttfarcken, Vorsitzender der Geschäftsführung der Porsche Deutschland GmbH. „Wir sind überzeugt, dass Tobias Roch mit seiner Expertise des Marktraums Berlin und seiner langjährigen Erfahrung in unserer Handelsorganisation die Marke Porsche hier weiter stärkt. Für seine neue und herausfordernde Aufgabe wünschen wir ihm viel Erfolg.“

Der jüngste Standort in der Hauptstadt, das Porsche Zentrum am Technologiepark Berlin Adlershof, wird weiterhin von Heinz Moreira geleitet. Über die neue Geschäftsführung für das Porsche Zentrum Berlin-Potsdam wird in den kommenden Wochen entschieden.

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. Porsche präsentiert Cayenne Coupé
  2. Starkes Jahr für Porsche: aus der Pole-Position in die Elektromobilität
  3. Porsche Zentren erhalten weltweit neue Corporate Architecture
  4. Das Cayenne Coupé – ein athletischer Sportwagen
  5. Innovatives Leichtbau-Dach mit Coupé-Eigenschaften
Social Media