23.09.2015

Bernhard Langer puttet am Flughafen

Sie kamen, putteten und staunten: Gleich nach der Landung griffen die Golf-Asse Bernhard Langer, Hunter Mahan und Graeme McDowell auf dem Münchner Flughafen bei der Golf & Kids Challenge zum Schläger.

Die Porsche European Open in Bad Griesbach ziehen ihre Kreise bis zum Münchner Flughafen. Auf dem Gelände der Golf & Kids Challenge können dort bevorzugt die jungen Golfinteressierten eine faszinierende Sportart kennenlernen. Zwischen der Porsche Kids Driving School und dem Porsche Event Truck erwarten die Besucher große sportliche Herausforderungen. Vier Bahnen des Beckenbauer Golf Course, Austragungsort der Porsche European Open, wurden als übergroße Minigolfbahnen nachgebaut und erfordern viel Ballgefühl. Die Krönung aber ist der längste Charity-Putt der Welt: Wer bei einer Spende von zehn Euro aus 60 Metern mit einem Schlag ins Loch trifft gewinnt 50.000 Euro – und weitere 50.000 Euro gehen an die Cleven Stiftung, eine Initiative, die sich für die gesunde Entwicklung von Kindern einsetzt.

Da wollten die Superstars nicht kneifen. Nach der Landung auf deutschem Boden packten die Golf-Asse den Schläger aus. Deutschlands Golflegende Bernhard Langer versuchte sich ebenso am Super-Putt, wie der nordirische Major-Sieger Graeme McDowell und der mehrmalige Gewinner auf der US PGA Tour Hunter Mahan (USA). Leider gingen die Bälle daneben, der Spaß war dem Trio aber deutlich anzusehen. „Es ist toll, wie Kinder und Jugendliche hier spielerisch an unsere Sportart herangeführt werden“, sagte Bernhard Langer.

Video

Bis zum Finalsonntag können Passagiere und Besucher des Münchner Flughafens noch Golfluft schnuppern. Bis dahin wollen auch die Stars in Bad Griesbach erfolgreich ihrem Beruf nachgehen. „Für mich ist es eine große Ehre, bei den Porsche European Open dabei zu sein“, sagte der Amerikaner Hunter Mahan vor seiner Premiere auf der europäischen Tour. Und Graeme McDowell erinnerte sich an große Wettkämpfe in der Vergangenheit: „Die European Open waren über Jahre hinweg einer der großen Turniere. Dass sie jetzt wieder stattfinden und dies auch noch mit Porsche als Hauptsponsor, freut mich als Porsche-Fan besonders. Das wird eine spannende Woche.“ Bernhard Langer sah das genauso: „Glückwunsch an Porsche. Die European Open wieder aufleben zu lassen und das auch noch in Deutschland – das finde ich ganz große Klasse.“

911, Cayenne, München Flughafen, 2015, Porsche AG

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. 6-Stunden-Lauf: Ferry-Porsche-Stiftung spendet 195.000 Euro
  2. Porsche hilft bei Geschwindigkeitsrekord
  3. Coming home
  4. Ein Porsche in Puzzleteilen
  5. E-Boxenstopp

Meistgeteilt

  1. Porsche European Open 2018
  2. Kerber im Wimbledon-Finale
  3. Kerber triumphiert in Wimbledon
Social Media