08.06.2016

Bildungspreis für Porsche Dealer Academy

Das Weiterbildungsprogramm für die Händler der Porsche-Zentren hat den renommierten Deutschen Bildungspreis erhalten. Es qualifiziert weltweit Geschäftsführer, Porsche-Zentren professionell zu leiten.

Große Ehre für die Porsche Dealer Academy: Die Abteilung Vertriebsnetzqualifikation nahm die Auszeichnung in Berlin entgegen. Sie wurden mit einem Sonderpreis für Projektstruktur/-organisation sowie Inhalte und die innovative Transferarbeit ausgezeichnet.

„Wir freuen uns sehr über diesen Preis“, sagt Projektmanager Robert Fallbacher. „Das ist eine wertvolle Rückmeldung zu unserer Arbeit und zeigt, dass wir mit der Dealer Academy den richtigen Weg gefunden haben, um unsere Händler effektiv und planvoll auf die Herausforderungen der Zukunft vorzubereiten.“

Projektmanager Robert Fallbacher nahm den Preis in Berlin entgegen

Seit dem Start 2013 werden in der Dealer Academy Händler der Porsche-Zentren weltweit dabei unterstützt, den schnellen Wandel in einem anspruchsvollen wirtschaftlichen Umfeld zu meistern. So können sie sich stetig verbessern und weiterentwickeln.

Unterstützung von der renommierten Universität St. Gallen

„Unser Ziel ist es, den Geschäftsführern Konzepte an die Hand zu geben, um ihr Porsche-Zentrum noch professioneller zu leiten. Dabei verknüpfen wir Theorie und Praxis sehr eng miteinander“, erklärt Abteilungsleiter Matthias Wiesinger. Das einjährige Programm ist in drei Präsenz-Wochen aufgeteilt. Dort dreht sich alles rund um die Themen Führung, Innovation, Strategie, Finanzen, Personal, Marketing und Vertrieb. Darüber hinaus beinhaltet die Ausbildung virtuelle Coaching-Einheiten sowie eine Abschlussarbeit. Unterstützung erhält Porsche dabei von der renommierten Universität St. Gallen.

Mehr als 130 Teilnehmer haben das Weiterbildungsprogramm der Dealer Academy bereits erfolgreich absolviert. In diesem Jahr kommen zirka 25 weitere hinzu. Die Dealer Academy ist Teil der langfristigen Initiative Porsche Business Excellence (PBE), um die Porsche-Zentren ganzheitlich fit für die Zukunft zu machen.

Deutscher Bildungspreis

Der Deutsche Bildungspreis steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und wird seit 2012 von der TÜV-Süd Akademie vergeben.  Er richtet sich an Unternehmen mit vorbildlichem Bildungs- und Talentmanagement. Mit dem Weiterbildungsprogramm hat sich Porsche in diesem Jahr gegen mehr als 150 Bewerber durchgesetzt.

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. 6-Stunden-Lauf: Ferry-Porsche-Stiftung spendet 195.000 Euro
  2. Porsche hilft bei Geschwindigkeitsrekord
  3. Ein Porsche in Puzzleteilen
  4. Coming home
  5. E-Boxenstopp

Meistgeteilt

  1. 6-Stunden-Lauf: Ferry-Porsche-Stiftung spendet 195.000 Euro
  2. „Unterwegs“ mit dem 9:11 Magazin
  3. 9 Minuten, 11 Sekunden Speed
  4. Grünes Licht für Leipziger Werkserweiterung
  5. Porsche und Diesel
Social Media