20.02.2019

Porsche Zentrum Hamburg unter neuer Leitung

Personelle Veränderung in der Hansestadt: Philipp von Witzendorff (46) übernimmt zum 1. April 2019 die Leitung des Porsche Zentrums Hamburg.

Zugleich wird er zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der Hamburger Porsche Zentren ernannt. Sein Vorgänger Mathias Busse wechselte bereits Ende 2018 als Geschäftsführer zur Tochtergesellschaft Porsche Taiwan. Steffen Knies, der das Porsche Zentrum Hamburg am Lübecker Tor kommissarisch geleitet hat, bleibt Geschäftsführer des Porsche Zentrums Hamburg Nord-West.

Philipp von Witzendorff


„Nachdem wir im vergangenen Jahr das Porsche Zentrum Hamburg am Lübecker Tor erfolgreich eröffnet haben, gilt es nun, die traditionell starke Position von Porsche in der Hansestadt weiter auszubauen. Mit Philipp von Witzendorff gewinnen wir einen erfahrenen Vertriebsexperten für unsere Hamburger Niederlassungen, bei dem im Zusammenspiel mit Steffen Knies unsere Kunden und Fans in besten Händen sind“, sagt Alexander Pollich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Porsche Deutschland GmbH.

Philipp von Witzendorff hatte zuvor Führungspositionen bei Mercedes-Benz im In- und Ausland inne; zuletzt verantwortete er das Geschäft einer großen Autohandelsgruppe in Kanada als COO. Sein Wechsel zu Porsche erfolgt in einem Jahr zahlreicher Produktereignisse: der neue 911 kommt im Frühjahr in den Handel, im Herbst wird mit dem Taycan der erste rein elektrische Porsche vorgestellt.

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. So faszinierend kann Bewegung sein
  2. Porsche verleiht Ferry-Porsche-Preis an 220 Abiturienten
  3. Maßanzüge für den neuen 935
  4. Ab sofort bestellbar: neues Cayenne S Coupé
  5. Sonderausstellung „50 Jahre Porsche 917 – Colours of Speed“
Social Media