Dortmund. Mitten im Ruhrgebiet, tief im Westen Deutschlands. Da denkt man an brachliegende Industrieruinen aus der Zeit der Steinkohleförderung und der Stahlproduktion. Und an Fußball, Borussia Dortmund natürlich. Was einem vermutlich eher nicht in den Sinn kommt, sind Schlagworte wie Hightechproduktion und Internet der Dinge. Ein Dortmunder Lokalpatriot, der Pumpenhersteller Wilo, will das jetzt ändern.

Mehr als hundert Millionen Euro investiert das Unternehmen derzeit in einen völlig neuen Firmencampus, auf dem Pumpen für Privathaushalte und die Industrie gefertigt werden sollen. Was bewegt ein Unternehmen, so massiv in die Produktion am Hochlohnstandort Deutschland zu investieren? Und dann auch noch ausgerechnet in Dortmund?

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel aus dem neuen Porsche Consulting Magazin.

Weitere Artikel

Mittel zum Leben
Consulting

Mittel zum Leben

Corona hat auch die Lebensmittelbranche erschüttert. Vier Manager erklären, warum das zu einer Konzentration aufs Wesentliche geführt hat –und wie sie aus der Krise sogar eine Chance machen konnten.

Richtungswechsel am Himmel
Consulting

Richtungswechsel am Himmel

Wenige Branchen wurden von Corona so hart getroffen wie die Luftfahrt. Nun gilt es Ideen zu entwickeln, um nach der Krise durchzustarten. Digitalisierung und Nachhaltigkeit spielen eine wichtige Rolle.