Maria Sharapova ist erfolgreich in die neue Tennissaison gestartet. Eine gute Woche vor dem Beginn der Australian Open, dem ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres, gewann die Porsche-Markenbotschafterin aus Russland das WTA-Turnier in Brisbane. Im hart umkämpften Dreisatzfinale an der australischen Gold Coast besiegte die Nummer 2 der WTA-Weltrangliste am Samstag die Serbin Ana Ivanovic 6:7, 6:3, 6:3.

Trotz einer 4:1-Führung und zwei Satzbällen beim 5:4 musste Maria Sharapova den über eine Stunde dauernden ersten Satz abgeben. Doch sie kämpfte sich bravourös ins Match zurück, in dem sie insgesamt zehn Asse schlug. Nach dem souveränen Gewinn des zweiten Satzes verwandelte sie nach 2:38 Minuten ihren ersten Matchball zum 34. WTA-Erfolg ihrer Karriere.

Sharapova und Ivanovic nehmen am Porsche Tennis Grand Prix teil

Das letzte Finale, in dem sich Maria Sharapova und Ana Ivanovic gegenüberstanden, war im April 2014 das Endspiel des Porsche Tennis Grand Prix. Damals setzte sich ebenfalls die Russin durch und sicherte sich ihren dritten Sieg in Serie beim Stuttgarter Traditionsturnier.

Auch bei der 38. Auflage des Porsche Tennis Grand Prix vom 18. bis 26. April 2015 in der Stuttgarter Porsche-Arena werden Maria Sharapova und Ana Ivanovic am Start sein. Mit ihnen haben bereits jetzt sieben Top-10-Spielerinnen ihre Teilnahme fest zugesagt. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf beim Easy Ticket Service (Telefon: 0711-2555 555, Internet: www.easyticket.de).

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. Aus Mission E wird Taycan
  2. Le Mans 2018 live!
  3. Porsche feiert beim „Sportscar Together Day“

Meistgeteilt

  1. „Ich bin jetzt eine reifere Spielerin“
  2. Karolina Pliskova ist die neue Tennis-Königin von Stuttgart
  3. Coco Vandeweghe und Karolina Pliskova im Finale
  4. Unforced Errors
  5. Stars hinter den Stars

What a “pig” victory at the 24h of Le Mans. The Porsche GT Squad claims a do...

Social Media