17.02.2015

Eiszeit mit Walter Röhrl

Bei einer Fahrveranstaltung im schwedischen Skelleftea zeigt Rallye-Legende Walter Röhrl, was in den SUV-Modellen Porsche Cayenne GTS und Turbo S steckt.

Sie sind echte Spitzensportler: der Cayenne GTS und der Cayenne Turbo S. Sowohl ihre Dynamik als auch ihre Alltagstauglichkeit stellen sie gerade im schwedischen Skelleftea auf Schnee und Eis unter Beweis. Im Rahmen der Fahrveranstaltung in Skandinavien wusste einer den Grenzbereich der SUV ganz besonders auszutesten: Rallye-Legende Walter Röhrl. „Für mich sind die beiden Modelle Sportwagen im Körper von SUV“, so sein klares Urteil. Das Video hierzu sehen Sie in der linken Spalte.

Rallye-Legende Walter Röhrl

Beide Cayenne bringen ein ausgewogenes Gesamtpaket aus Antrieb, Fahrwerk und Aerodynamik mit. Das zeigt sich beispielsweise über konsequentes Downsizing der Motoren. Im Cayenne GTS löst ein neu konzipiertes 3,6-Liter-V6-Biturbo-Aggregat den bisherigen V8-Saugmotor ab. Dabei liefert der neue Antrieb 20 PS und 85 Nm mehr als beim Vorgänger – 324 kW (440 PS) und 600 Nm lauten die aktuellen Eckwerte (Kraftstoffverbrauch kombiniert* 10,0–9,8 l/100 km; CO2-Emissionen 234–228 g/km). Gleichzeitig verbraucht er 0,9 Liter auf 100 Kilometer weniger als bisher.

Cayenne GTS und Turbo S: Zwei ausgeprägte Charaktere

Das neue Topmodell Cayenne Turbo S steht für Souveränität und Exklusivität. Der 4,8-Liter-V8-Motor des Cayenne Turbo S entwickelt jetzt 419 kW (570 PS) und 800 Nm und damit 20 PS und 50 Nm mehr als vorher – ohne Mehrverbrauch (Kraftstoffverbrauch kombiniert* 11,5 l/100 km; CO2-Emissionen 267 g/km). Von null auf 100 km/h beschleunigt der Cayenne Turbo S in 4,1 Sekunden – 0,4 Sekunden schneller als der Vorgänger. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt jetzt 284 km/h.

Verbrauchsangaben

Porsche Cayenne GTS: Kraftstoffverbrauch kombiniert* 10,0–9,8 l/100 km; CO2-Emissionen 234–228 g/km

Porsche Cayenne Turbo S: Kraftstoffverbrauch kombiniert* 11,5 l/100 km; CO2-Emissionen 267 g/km

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. Musikalische Flyline
  2. Porsche setzt Elektro-Lkw ein
  3. Der neue Porsche 911 – stärker, schneller, digital
  4. Neel Jani wechselt ins Formel-E-Cockpit
  5. Neuer Porsche Macan S geht an den Start

Meistgeteilt

  1. 911 GT2 RS MR ist schnellster straßenzugelassener Sportwagen am Ring
  2. AutoBILD TÜV-Report 2019
  3. Exklusive Neuauflage des Porsche 935
  4. Der neue Porsche 911 – stärker, schneller, digital
  5. Mit dem Taycan bricht Porsche ins elektrische Zeitalter auf
Social Media