11.12.2018

Superlative der Geschwindigkeit

Es wird rasant bei der Top 5-Serie von Porsche. In Folge zwei soll die Frage aller Fragen geklärt werden: Welches Modell des Sportwagenherstellers ist am schnellsten?

Um diese Frage zu beantworten, begeben wir uns auf eine Teststrecke mit einer etwa acht Kilometer langen Gerade, einer High Speed-Steilkurve und einer Gesamtlänge von 21 Kilometern.

#5 Porsche 911 Turbo S

Als erstes tritt der Porsche 911 Turbo S an – ein Sportwagen, der den Spagat zwischen Alltagstauglichkeit und atemraubender Beschleunigung meistert. 580 PS (Kraftstoffverbrauch kombiniert 9,1 l/100 km; CO2-Emission 212 g/km) treiben den 3,8-Liter turbogeladenen Boxermotor im Heck an. Geschwindigkeiten von mehr als 300 km/h sind für diesen Hochleistungssportler kein Problem.

#4 Porsche Carrera GT

Der 911 wird im Anschluss von keinem geringeren als dem Carrera GT überholt. Der V10 mit 612 PS und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 3,9 unterstreichen die Rennsportgene des legendären Supersportlers. Er ist außerdem das erste Serienfahrzeug, bei dem das als Monocoque gefertigte Fahrgestell und der Aggregateträger vollständig aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK) bestehen.

#3 Porsche 959 S

Für den nächsten Kandidaten gehen wir noch ein Stück weiter in der Geschichte zurück: der Porsche 959 S. Mitte der 1980er-Jahre verdiente sich der Porsche 959 als erstes Modell den Beinamen Supersportwagen. Der Grund dafür: ein 2,8 Liter 6-Zylinder Boxermotor machten den 959 zum schnellsten Sportwagen der Welt. Der 959 S steigerte das Ganze noch einmal. Die 29 produzierten Exemplare enthielten mit bis zu 515 PS noch mehr Power.

#2 Porsche 911 GT2 RS

Der nächste Kandidat holt die Zuschauer zurück in die Gegenwart: der Porsche 911 GT2 RS. Der zweimalige Rekordhalter auf der Nürburgring-Nordschleife ist purer Rennsport für die Straße und beweist auch auf der langen Geraden seine Stärken. Die 700 PS (Kraftstoffverbrauch kombiniert 11,8 l/100 km; CO2-Emission 269 g/km), die in dem 3,2-Liter Boxermotor schlummern, katapultieren den Fahrer in nur 2,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

#1 Porsche 918 Spyder

An die Spitze fährt aber ein anderer Rekordhalter. Der 918 Spyder zeigt, was in seiner kombinierten Hybrid-Power von 887 PS steckt. Mit einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in gerade einmal 2,6 Sekunden ist es nicht verwunderlich, dass der 918 Spyder dieses Top 5-Ranking für sich entscheidet.

Porsche Top 5 – Superlative der Geschwindigkeit
Verbrauchsangaben

911 Turbo S: Kraftstoffverbrauch kombiniert 9,1 l/100 km; CO2-Emission 212 g/km

911 GT2 RS: Kraftstoffverbrauch kombiniert 11,8 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 269 g/km

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. So faszinierend kann Bewegung sein
  2. Porsche verleiht Ferry-Porsche-Preis an 220 Abiturienten
  3. Maßanzüge für den neuen 935
  4. Ab sofort bestellbar: neues Cayenne S Coupé
  5. Luftgekühlt 6 vor filmreifer Kulisse
Social Media