Die neue Zeit unterbot die bisherige Marke von 1:45,26 des Radical SR3, womit der Porsche 918 Spyder zum schnellsten Serienauto auf dieser Strecke avanciert.

Porsche 918 Spyder: Das Beste aus zwei Welten

Christophe Tinseau, Fahrer und Ausbilder bei der Porsche Sport Driving School, brach den Rekord bereits bei seinem zweiten Lauf im „Supertest“ des Magazins Sport Auto. Tinseau kommentiert das so: „Der 918 hat eine unglaubliche Beschleunigungskraft. Am meisten hat mich seine Effizienz überrascht, und wie einfach es war, bei niedrigen Geschwindigkeiten zu 100 Prozent mit dem Elektroantrieb zu fahren.“ Der 918 Spyder vereine das Beste aus zwei Welten: „Er lenkt mit der Präzision eines GT3 in die Kurven ein und katapultiert sich mit der Kraft und Effizienz eines 911 Turbo S aus ihnen heraus – aber mit viel höherer Geschwindigkeit!“

Der Supersportwagen mit Hybridantrieb stellte seinen ersten Rekord im September 2013 auf der Nürburgring-Nordschleife mit einer Zeit von 6 Minuten und 57 Sekunden auf. Die neue Bestmarke für Serienfahrzeuge auf dem Bugatti Circuit in Le Mans reiht sich in eine beständig wachsende Liste von Erfolgen ein.

Potenzial der Plug-in-Hybrid-Technologie von Porsche

Sie unterstreicht zudem das Potenzial der Plug-in-Hybrid-Technologie von Porsche. Mit einer Gesamtleistung von 652 kW (887 PS) und einem Benzinverbrauch von 3,1 l/100 km (NEFZ) sprintet der 918 Spyder in 2,6 Sekunden von Null auf 100 km/h, und auf 200 km/h in 7,3 Sekunden (918 Spyder : Kraftstoffverbrauch/Emissionen* kombiniert: 3,1 bis 3,0 l/100 km; CO2-Emission: 72 bis 70 in g/km; Stromverbrauch: 12,7 kWh/100 km). Was auf der Rennstrecke für Begeisterung sorgt, ist im alltäglichen Fahrbetrieb sicher kein Manko, schließlich gleitet der 918 Spyder lautlos und ohne schädliche Emissionen durch die Innenstadt. Der Sportwagen verdeutlicht das Potenzial der Plug-in-Hybrid-Technologie von Porsche sowie die künftigen Aussichten für die gesamte Produktpalette der Marke.

Verbauchsangaben

918 Spyder : Kraftstoffverbrauch/Emissionen* kombiniert: 3,1 bis 3,0 l/100 km; CO2-Emission: 72 bis 70 in g/km; Stromverbrauch: 12,7 kWh/100 km

918 Spyder (Weissach Paket): Kraftstoffverbrauch/Emissionen*: 3,0 l/100 km; CO2-Emission: 70 in g/km; Stromverbrauch: 12,7 kWh/100 km

911 Turbo S: Kraftstoffverbrauch/Emissionen* kombiniert: 9,7 l/100 km; CO2-Emission: 227 g/km

911 GT3: Kraftstoffverbrauch/Emissionen* kombiniert: 12,4 l/100 km; CO2-Emission: 289 g/km

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. 6-Stunden-Lauf: Ferry-Porsche-Stiftung spendet 195.000 Euro
  2. Porsche hilft bei Geschwindigkeitsrekord
  3. Coming home
  4. E-Boxenstopp
  5. Porsche Classic baut 911-Klassiker aus Originalteilen

Meistgeteilt

  1. Porsche Classic baut 911-Klassiker aus Originalteilen
  2. Weltpremiere in Shanghai: Porsche zeigt den neuen Macan
  3. Produktionsstart für den neuen Macan
  4. Porsche hilft bei Geschwindigkeitsrekord
  5. Der neue Macan im Höhentraining

Besides the Manufacturers’ World Championship title, Porsche marked its firs...

Social Media