718 Spyder: Kraftstoffverbrauch kombiniert 10,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 249 g/km
718 Cayman GT4: Kraftstoffverbrauch kombiniert 10,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 249 g/km


Der neue Porsche 718 Spyder spiegelt die Essenz eines offenen Sportwagens wider: Mit seinem puristischen Charakter vereint er ungefilterte Fahrerlebnisse mit herausragender Performance und einem unverwechselbaren Design. Der Zweisitzer greift die Geschichte so berühmter Roadster wie des Porsche 550 Spyder und des 718 RS 60 Spyder auf, mit denen er sich klassische Stil­elemente teilt. Rein optisch zählen dabei seine atemraubende Silhouette mit den dynamischen Streamlinern und – bei geschlossenem Dach – das  hochgeschwindigkeitstaugliche Leichtbauverdeck zu den speziellen Merkmalen.

Die für einen Mittelmotor typisch flache Flyline prägt die Seitenansicht des performanten 718 Spyder. Sie geht Hand in Hand mit den aerodynamisch optimierten Streamlinern: Die beiden Hutzen in der Heckabdeckung zitieren die Form der Überrollbügel und lassen sie elegant nach hinten auslaufen – ganz im Stil der Rennwagen aus den fünfziger Jahren. Die seitlichen Lufteinlässe hinter den Türen fächern dem Motorraum Kühlung und Verbrennungsluft zu.

Das kompakte Verdeck des Spyder ist voll alltagstauglich. Es eignet sich für hohe Tempi auf der Autobahn ebenso wie für die Waschstraße und lässt sich mit wenigen Handgriffen unter dem Heckdeckel verstauen. Seine flexible Kunststoffscheibe, die reduzierte Dämmung und der Teilinnenhimmel folgen dem Leichtbaugedanken. Das Gleiche gilt für den Verzicht auf den vollautomatischen Verdeckantrieb. Nach dem elektrischen Entriegeln des Dachs und des Heckdeckels reichen fünf Handgriffe zum Öffnen des Verdecks. Umgekehrt verläuft der Prozess analog, bis die beiden seitlichen Finnen wieder in ihre jeweilige Befestigung einrasten und die Dachhaut spannen.

Das zweisitzige Cockpit rückt den Fahrer in den Mittelpunkt. Der Kranz des 360 Millimeter großen GT-Sportlenkrads zeichnet sich durch einen schwarzen Alcantara-Bezug aus. Das gleiche gilt für die Mittelbahnen der serienmäßigen Sportledersitze Plus mit ihren erhöhten Seitenwangen und dem eingestickten „Spyder“-Schriftzug in den Kopfstützen. Optional stehen auch die adaptiven Sportsitze Plus mit elektrischer 18-Wege-Verstellung zur Wahl. Auf Wunsch bietet Porsche für den 718 Spyder zudem Sport- und Vollschalensitze an. Beide besitzen ebenfalls Thorax-Airbags und Oberflächen in Sichtcarbon.

Der „Spyder“-Schriftzug schmückt auch das schwarze Ziffernblatt des zentralen Drehzahlmessers. Seine Skalenstriche und der Zeiger sind in Weiß abgesetzt. Die Türtafeln erhalten Öffnerschlaufen in Schwarz. Der verkürzte Schalthebel des manuellen Sechsganggetriebes trägt eine „718“-Plakette. Die Zierblenden der Mittelkonsole, Schalttafel und Türen werden in Karosseriefarbe lackiert. Das Porsche Communication Management (PCM) mit 4,6-Zoll-Farbbildschirm, Handy-Vorbereitung und Audio-Schnittstellen ist werks­seitig an Bord. Um Gewicht zu reduzieren, kann es auch entfallen.

Farbige Akzente setzt das optional erhältliche Interieur-Paket Spyder Classic, das Erinnerungen an historische Rennwagen weckt und dem Interieur einen individuellen Charakter verleiht. Es umfasst eine Bi-Color-Lederausstattung in Bordeaux-Rot und Schwarz mit einem erweiterten Alcantara-Umfang in Schwarz, der auch den Deckel des Ablagefachs und die Türtafel einschließt. Die Sitzmittelbahnen werden in schwarzem Alcantara ausgeführt, Kopfstützen und Seitenwangen erhalten bordeauxrotes Leder. Zusätzliche Kontraste liefern die in GT-Silbermetallic lackierten Zierleisten. In Verbindung mit dem Interieur-Paket Spyder Classic ebenfalls verfügbar ist ein rot-schwarzes Bi-Color-Verdeck.

Porsche 718 Cayman GT4

Konsequent auf Sportlichkeit setzt auch der in Schwarz gehaltene Innenraum des 718 Cayman GT4. Alcantara-Elemente und silberfarbene Ziernähte betonen seine hochwertige Anmutung. Das griffige GT4-Sportlenkrad zeichnet sich durch schwarze Speicheneinleger und eine ebenfalls schwarze 12-Uhr-Markierung für den Alcantara-Lenkradkranz aus. Wie bei allen GT-Fahrzeugen von Porsche erhält das titanfarbene, von einem „GT4“-Schriftzug geschmückte Ziffernblatt des zentralen Drehzahlmessers eine gelbe Skalierung und einen gelben Zeiger. Die silberfarbenen Türöffnerschlaufen sind dem Motorsport entliehen. Das Angebot wird abgerundet durch eine Auswahl von zwei verschiedenen Sport- und einem Vollschalensitz.

Die optionale Lederausstattung in Schwarz unterstreicht den gediegenen Eindruck des GT4-Interieurs. Sie beinhaltet Glattlederbezüge zum Beispiel für die Oberseite der Schalttafel und die Türverkleidungen. Alcantara ziert das Unterteil der Schalttafel sowie der Schalthebel und die Armauflage.

Wie beim 718 Spyder kann das serienmäßige Porsche Communication Management (PCM) mit Handyvorbereitung und Audio-Schnittstellen auch entfallen, um Gewicht zu sparen. Dann informiert das Kombiinstrument zum Beispiel über Öltemperatur und Reifendruck und zeigt die Stoppuhr des optionalen Chrono-Pakets an.

718 Cayman GT4 mit Clubsport-Paket

In Verbindung mit den optionalen Vollschalensitzen hält Porsche für den 718 Cayman GT4 wieder ein Clubsport-Paket bereit. Es bietet Kunden, die mit ihrem GT-Sportwagen zum Beispiel an Track Days auf abgesperrten Rennstrecken teilnehmen wollen, zusätzliche Sicherheit. Hierfür sorgen ein rückwärtiger Überrollbügel aus Stahl, der sich zum vollwertigen Überrollkäfig erweitern lässt. Hinzu kommt ein Motorsport-Handfeuerlöscher mit 2,5 Kilogramm Inhalt und ein 6-Punkt-Sicherheitsgurt. Letzterer ist kompatibel mit dem HANS-Sicherheitssystem (Head and Neck Support). Ein 6-Punkt-Gurt für die  Beifahrerseite ist zusätzlich erhältlich

Related Content

Verbrauchsangaben

  • 9,2 l/100km
  • 210 g/km

911 Carrera Cabriolet

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert 9,2 l/100km
CO2-Emissionen* kombiniert 210 g/km
  • 9,2 l/100km
  • 211-210 g/km

911 Carrera 4

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert 9,2 l/100km
CO2-Emissionen* kombiniert 211-210 g/km
  • 0,0 l/100km
  • 0,0 g/km
  • 26 kwh/100km

Taycan Turbo

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert 0,0 l/100km
CO2-Emissionen* kombiniert 0,0 g/km
Stromverbrauch* kombiniert 26 kwh/100km
  • 10,9 l/100km
  • 249 g/km

718 Spyder

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert 10,9 l/100km
CO2-Emissionen* kombiniert 249 g/km
  • 3,9 – 3,7 l/100km
  • 90 – 85 g/km
  • 19,6 – 18,7 kwh/100km

Cayenne Turbo S E-Hybrid

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert 3,9 – 3,7 l/100km
CO2-Emissionen* kombiniert 90 – 85 g/km
Stromverbrauch* kombiniert 19,6 – 18,7 kwh/100km
  • 9,8 l/100km
  • 224 g/km

Macan Turbo

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert 9,8 l/100km
CO2-Emissionen* kombiniert 224 g/km
  • 3,9 – 3,7 l/100km
  • 90 – 85 g/km
  • 19,6 – 18,7 kwh/100km

Cayenne Turbo S E-Hybrid Coupé

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert 3,9 – 3,7 l/100km
CO2-Emissionen* kombiniert 90 – 85 g/km
Stromverbrauch* kombiniert 19,6 – 18,7 kwh/100km
  • 9,0 l/100km
  • 206 g/km

911 Carrera

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert 9,0 l/100km
CO2-Emissionen* kombiniert 206 g/km
  • 10,9 l/100km
  • 249 g/km

718 Cayman GT4

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert 10,9 l/100km
CO2-Emissionen* kombiniert 249 g/km
  • 0,0 l/100km
  • 0,0 g/km
  • 26,9 kwh/100km

Taycan Turbo S

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert 0,0 l/100km
CO2-Emissionen* kombiniert 0,0 g/km
Stromverbrauch* kombiniert 26,9 kwh/100km