Mehr als 8.000 Gäste besuchen das Schweizer Porsche Festival Mollis

Das Porsche Festival Mollis begeisterte am Samstag, 17. Juni, mehr als 8.000 Besucherinnen und Besucher. Auf dem Flugplatz Mollis im Kanton Glarus reihten sich über 1.500 Porsche-Sportwagen der Festivalgäste zur größten Porsche-Ausstellung des Landes. Hinzu kamen rund 60 weitere Fahrzeuge von verschiedenen Festival-Partnern wie beispielsweise dem Porsche Museum in Stuttgart.

Das kostenlos zugängliche Community-Event feierte die Marke Porsche in der Schweiz sowie deren 75-jähriges Jubiläum. Die Ausstellung ergänzten ein Bühnenprogramm mit prominenten Talk-Gästen, Fahraktivitäten mit aktuellen Porsche-Modellen und weitere Attraktionen für die ganze Familie. Wie schon 2016 und 2018 stand die Ausstellung der Gästefahrzeuge im Zentrum des Festivals. In der sogenannten Gallery of Dreams befanden sich beispielsweise über 240 der besonders performanten GT-Fahrzeuge von Porsche. Auch seltene Supersportwagen wie der Carrera GT und der 918 Spyder waren zu bestaunen.

Gleich neben dem Ausstellungsbereich beeindruckten verschiedene aktuelle Porsche-Modelle im Rahmen von gut 800 Taxifahrten, bei denen die Besucherinnen und Besucher auf dem Beifahrersitz Platz nahmen. Im Motorsport-Bereich versuchten sie sich an über 100 Radwechseln im Rahmen der Boxenstopp-Challenge. Attraktionen wie die „Kids Driving School“ und die große Carrerabahn waren durchweg belegt.

Namhafte Persönlichkeiten zu Gast

Zu den VIP-Gästen in Mollis zählten unter anderem Rallye-Legende Walter Röhrl, Porsche-Chefdesigner Michael Mauer, Le-Mans-Gesamtsieger Neel Jani und Porsche-Markenbotschafter Jörg Bergmeister. Die bekannten Moderatoren Annina Campell und Salar Bahrampoori führten durch das Bühnenprogramm.

Highlight-Fahrzeuge

Auch das Aufgebot an prominenten Fahrzeugen aus 75 Jahren Sportwagen-Geschichte von Porsche war groß: Der hochtechnologische Le-Mans-Prototyp 919 Hybrid (2016) zählte ebenso dazu wie ein Aussteller seines Nachfolgers 963. Die vollelektrische Studie Mission R und der zugehörige Testträger 718 Cayman GT4 e-Performance gaben einen Einblick in die Zukunft des Porsche-Kundenmotorsports. Darüber hinaus zelebrierte eine Reihe von acht besonderen Porsche 911 das 60-jährige Bestehen der im September 1963 präsentierten Sportwagen-Ikone.

Concours d’Elegance

Aus dem festivaleigenen Concours d’Elegance mit 49 Fahrzeugen gingen in unterschiedlichen Kategorien sieben Siegerfahrzeuge hevor, gewählt von einer vierköpfigen Jury.

Kategorie 1 (Porsche 356): 356 European

Kategorie 2 (Porsche 911, Generationen G und F): 911 Carrera RS 2.7

Kategorie 3 (Porsche 911, Generationen 964 und 993): 911 (964) Carrera 4 Cabriolet

Kategorie 4 (Porsche 911, Generationen 996 und 997): 911 (997) Turbo

Kategorie 5 (Porsche-Transaxle-Modelle): 928 S4

Kategorie 6 (Porsche Boxster und Porsche Cayman, Generationen 986 und 987): Boxster Spyder (987)

Kategorie 7 (Best of Show; Sonder- und Exclusive-Modelle): 911 (997) Carrera 4S

Legends Alive Contest

Mit einem weiteren Wettbewerb würdigte die Porsche Schweiz AG in Mollis die erste Generation des Porsche Cayenne. Neun Schweizer Porsche Zentren sind im sogenannten Legends Alive Contest angetreten, den originellsten Umbau eines frühen Cayenne-Gebrauchtwagens zu realisieren. Die Festivalgäste bestimmten mittels Online-Voting den Gewinner des Publikumspreises, den zum Van umgebauten Cayenne Turbo (2004) „Hippy Swiss“ des Porsche Zentrum Genf. Später im Jahr wird der Legends Alive Contest mit einem Fachjurypreis abgeschlossen.

Porsche Festival Mollis 2023, Mollis, Porsche AG

Stimmen zum Porsche Festival Mollis

Walter Röhrl, Porsche-Markenbotschafter
„Ich kann nur in Superlativen sprechen: So etwas habe ich noch nicht erlebt. Ich schöpfe aus diesem Treffen viel Mut, dass es noch derart viele Leute gibt, die schöne Autos lieben. Und das alles mit dieser fantastischen Bergkulisse im Hintergrund. Grandios.“

Michael Mauer, Leiter Style Porsche
„Festivals wie in Mollis zeigen uns die Verbundenheit zur Marke und den Enthusiasmus unserer Fans. Was mir persönlich sehr gefiel: Es war die ganze Bandbreite vertreten, vom 356 bis zum 918 Spyder – fantastisch.“

Michael Glinski, CEO Porsche Schweiz AG
„Mehr als 1’500 wunderschöne Porsche-Sportwagen am selben Ort vereint. Vielen Dank an alle Fans, an unsere Kundinnen und Kunden sowie an alle Porsche-Clubs für eure Treue und Leidenschaft! Der Tag in Mollis hat uns erneut die enorme Begeisterung der Schweizerinnen und Schweizer für die Marke Porsche gezeigt. Wirklich toll!“

Jörg Bergmeister, Porsche-Markenbotschafter
„Eine beeindruckende Kulisse, vor der alle Generationen an Porsche-Sportwagen zu sehen waren. Eine tolle Veranstaltung bei bestem Wetter.“

Neel Jani, Le-Mans-Gesamtsieger und Sportwagen-Weltmeister
„Das war ein super Tag in Mollis mit einer tollen Stimmung. So viele Porsche-Sportwagen an einem Ort habe ich selten gesehen. Das Spezielle in Mollis ist, dass es nicht ein einzelner Porsche ist, der das Festival ausmacht, sondern die unglaubliche Palette an verschiedenen Modellen – und das in einem doch recht kleinen Land wie der Schweiz.“

Annina Campell, Moderatorin
„Alle wollen nach Mollis! Es ist ein absolutes Highlight. Die Porsche-Familie aus der ganzen Schweiz kommt zusammen. Bunter und schneller geht es nicht!“

Salar Bahrampoori, Moderator
„Das Porsche Festival Mollis war ein absolutes Highlight. Es waren Porsche in allen Formen und Farben hier. Der Spirit auf dem Platz war unglaublich: Alle lieben das Gleiche, unabhängig von Alter, Beruf und Herkunft. Tage wie heute verbinden.“

Weitere Artikel

Verbrauchsangaben

718 Cayman GTS 4.0

WLTP*
  • 10,9 – 10,1 l/100 km
  • 247 – 230 g/km
  • G Klasse

718 Cayman GTS 4.0

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 10,9 – 10,1 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 247 – 230 g/km
CO₂-Klasse G

718 Spyder RS

WLTP*
  • 13,0 l/100 km
  • 294 g/km
  • G Klasse

718 Spyder RS

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 13,0 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 294 g/km
CO₂-Klasse G

911 Carrera 4S

WLTP*
  • 11,1 – 10,2 l/100 km
  • 253 – 231 g/km
  • G Klasse

911 Carrera 4S

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 11,1 – 10,2 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 253 – 231 g/km
CO₂-Klasse G

911 Carrera Cabriolet Modelle

WLTP*
  • 11,3 – 10,3 l/100 km
  • 256 – 233 g/km
  • G Klasse

911 Carrera Cabriolet Modelle

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 11,3 – 10,3 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 256 – 233 g/km
CO₂-Klasse G

911 Dakar

WLTP*
  • 11,3 l/100 km
  • 256 g/km
  • G Klasse

911 Dakar

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 11,3 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 256 g/km
CO₂-Klasse G

911 GT3

WLTP*
  • 13,0 – 12,9 l/100 km
  • 294 – 293 g/km
  • G Klasse

911 GT3

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 13,0 – 12,9 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 294 – 293 g/km
CO₂-Klasse G

911 GT3 RS

WLTP*
  • 13,4 l/100 km
  • 305 g/km
  • G Klasse

911 GT3 RS

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 13,4 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 305 g/km
CO₂-Klasse G

911 GT3 mit Touring-Paket

WLTP*
  • 12,9 l/100 km
  • 293 – 292 g/km
  • G Klasse

911 GT3 mit Touring-Paket

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 12,9 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 293 – 292 g/km
CO₂-Klasse G

Cayenne E-Hybrid Modelle

WLTP*
  • 2,0 – 1,4 l/100 km
  • 12,2 – 10,0 l/100 km
  • 31,8 – 28,6 kWh/100 km
  • 46 – 31 g/km
  • B Klasse
  • G Klasse

Cayenne E-Hybrid Modelle

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 2,0 – 1,4 l/100 km
Kraftstoffverbrauch bei entladener Batterie kombiniert 12,2 – 10,0 l/100 km
Stromverbrauch* kombiniert (WLTP) 31,8 – 28,6 kWh/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 46 – 31 g/km
CO₂-Klasse B
CO₂-Klasse bei entladener Batterie G

Macan T

WLTP*
  • 10,7 – 10,1 l/100 km
  • 242 – 229 g/km
  • G Klasse

Macan T

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 10,7 – 10,1 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 242 – 229 g/km
CO₂-Klasse G

Taycan (2023)

WLTP*
  • 23,9 – 19,6 kWh/100 km
  • 0 g/km
  • A Klasse

Taycan (2023)

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Stromverbrauch* kombiniert (WLTP) 23,9 – 19,6 kWh/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 0 g/km
CO₂-Klasse A

Taycan Cross Turismo Modelle (2023)

WLTP*
  • 24,8 – 21,3 kWh/100 km
  • 0 g/km
  • A Klasse

Taycan Cross Turismo Modelle (2023)

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Stromverbrauch* kombiniert (WLTP) 24,8 – 21,3 kWh/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 0 g/km
CO₂-Klasse A

Taycan Sport Turismo Modelle (2023)

WLTP*
  • 24,7 – 20,2 kWh/100 km
  • 0 g/km
  • A Klasse

Taycan Sport Turismo Modelle (2023)

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Stromverbrauch* kombiniert (WLTP) 24,7 – 20,2 kWh/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 0 g/km
CO₂-Klasse A