„Das war eine tolle Turnierwoche“, sagte die Siegerin, die für den Hamburger Club an der Alster spielt. „Dieser Titelgewinn ist ein schöner Saisonabschluss und genau die richtige Motivation für das neue Tennisjahr.“ 

Im ersten Aufeinandertreffen der von Porsche und dem Deutschen Tennis Bund unterstützten Spielerinnen sicherte sich Eva Lys souverän den ersten Satz. Im zweiten Durchgang übernahm dann zunächst Mara Guth das Kommando. Die 18-jährige Hessin vom TC Bad Vilbel, die im Viertelfinale die topgesetzte Nastasja Schunk vom Porsche Talent Team aus dem Turnier warf, lag schon 4:2 in Führung. Doch Eva Lys kämpfte sich zurück und verwandelte nach 1:35 Minuten ihren zweiten Matchball.

Eva Lys, Deutsche Tennis-Meisterschaft, 2021, Porsche AG
Deutsche Meisterin Eva Lys, Fotocredit: © WTB/Jürgen Pichler

In ihrer Karriere gewann Eva Lys, die 2004 mit ihren Eltern aus der Ukraine nach Deutschland kam, bisher zwei ITF-W25-Turniere: Im März 2020 in Altenkirchen, im Oktober 2021 in Istanbul. Auch Grand-Slam-Luft hat sie bereits geschnuppert – 2020 bei den Australian Open, als sie sich für den Juniorinnen-Wettbewerb qualifizierte. Bei den Hamburg European Open 2020 spielte sie erstmals in der Qualifikation eines WTA-Turniers. In der Weltrangliste steht sie aktuell an Position 339. Sie wird im Porsche Talent Team professionell gefördert. „Es ist eine große Ehre, Teil dieses Teams zu sein“, sagt sie. In den vergangenen Jahren musste sie viele Rückschläge wegstecken, hat sich dadurch jedoch nicht entmutigen lassen: „Ich war relativ oft verletzt, habe aber nie losgelassen. Das hat mich geprägt.“

Obwohl Titelverteidigerin Noma Noha Akugue vom Porsche Junior Team bei dieser 50. Deutschen Meisterschaft verletzungsbedingt fehlte, waren die von Porsche unterstützten Nachwuchsteams stark vertreten. Insgesamt neun Spielerinnen vom Porsche Talent Team und Porsche Junior Team waren in Biberach am Start. Drei davon schafften es ins Viertelfinale, zwei ins Finale. Und Eva Lys feierte mit dem Titelgewinn einen ihrer größten Erfolge.

Weitere Artikel

Verbrauchsangaben

Taycan

WLTP*
  • 25,4 – 20,4 kWh/100 km
  • 0 g/km
  • 354 – 484 km

Taycan

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
Stromverbrauch* kombiniert (WLTP) 25,4 – 20,4 kWh/100 km
CO₂ Emissionen* kombiniert (WLTP) 0 g/km
elektrische Reichweite kombiniert (WLTP) 354 – 484 km
elektrische Reichweite innerorts (WLTP) 382 – 521 km
NEFZ*
  • 28,7 – 28,0 kWh/100 km
  • 0 g/km

Taycan

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
Stromverbrauch* kombiniert (NEFZ) 28,7 – 28,0 kWh/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (NEFZ) 0 g/km