Bereits das dritte Jahr in Folge trägt der nationale Markenpokal den digitalen Porsche Esports Carrera Cup Deutschland aus. Dabei dürfen sich die Simracer auf eine Vielzahl von Neuerungen freuen: Neben einem überarbeiteten Wettbewerbsmodus mit Rennen auf internationalen Traditionsstrecken und einem erhöhten Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro geht die virtuelle Serie erstmals auf der Simulationsplattform iRacing an den Start. Als Einheitsfahrzeug kommt bei allen Events der Porsche 911 GT3 Cup zum Einsatz. Der Auftakt steigt am 6. Juni auf der digitalen Variante des belgischen Circuit de Spa-Francorchamps.

Hurui Issak, Projektleiter Porsche Carrera Cup Deutschland, 2021, Porsche AG
Hurui Issak, Projektleiter Porsche Carrera Cup Deutschland

„Der Porsche Carrera Cup Deutschland steht sowohl auf realen als auch virtuellen Rennstrecken für hochklassigen Motorsport. Unser Engagement im Esports ist seit der digitalen Debütsaison 2019 ein toller Erfolg. Die verschiedenen Neuerungen machen die digitale Meisterschaft noch attraktiver. Ich freue mich auf eine spannende Saison“, sagt Hurui Issak, Projektleiter des Porsche Carrera Cup Deutschland. Insgesamt acht Veranstaltungen bilden den Kalender für die Saison 2021. Neben dem Auftakt auf dem Circuit de Spa-Francorchamps treten die Simracer auf den beiden italienischen Traditionsstrecken in Imola und Monza, dem Silverstone Circuit (Großbritannien) sowie dem Suzuka Circuit (Japan) gegeneinander an. Mit dem Nürburgring und dem Hockenheimring zählen zudem zwei deutsche Strecken zur Meisterschaft. Auf welchem Kurs das Finale (17. Oktober) stattfindet, wird erst 48 Stunden vor Start bekanntgegeben.

Der neue Wettbewerbsmodus verspricht noch mehr Spannung über die komplette Saison: Die Startplätze für die Rennen werden vor jeder Veranstaltung neu vergeben. In einer jeweils sechstägigen Qualifikationsphase können schnelle Runden gefahren werden. Aus allen Teilnehmern qualifizieren sich 32 Simracer nach dem Prinzip der Rundenbestzeit für das anstehende Rennwochenende. In jeweils zwei Rennen dürfen Punkte für die Gesamtwertung gesammelt werden. Die Top 32 der Meisterschaft sichern sich ihr Ticket für das Finale. Dort fällt in zwei halbstündigen Läufen die Entscheidung über den neuen Champion des Porsche Esports Carrera Cup Deutschland. 

Alle Rennen der Saison werden per Live-Stream auf dem offiziellen Twitch-Account von Porsche sowie dem YouTube-Kanal des Porsche Carrera Cup Deutschland übertragen. Weitere Informationen rund um die Esports-Serie des nationalen Markenpokals gibt es zudem unter www.peccd.racespot.live.

Rennkalender Porsche Esports Carrera Cup Deutschland 2021

06.06.2021 – Circuit de Spa-Francorchamps, Rennen 1+2
27.06.2021 – Imola, Rennen 3+4
04.07.2021 – Autodromo Nazionale Monza, Rennen 5+6
01.08.2021 – Nürburgring, Rennen 7+8
29.08.2021 – Silverstone, Rennen 9+10
12.09.2021 – Hockenheimring, Rennen 11+12
19.09.2021 – Suzuka Circuit, Rennen 13+14
17.10.2021 – Finale (Strecke wird 48 Stunden vor Start bekanntgegeben) 

Weitere Artikel