Der Dienst ist damit an insgesamt zehn deutschen Standorten verfügbar. „Porsche Drive Rental“ gibt Kunden die Möglichkeit, aktuelle Porsche-Sportwagen für kurze Zeiträume zu mieten. Die Leihdauer ist flexibel – von drei Stunden bis zu 28 Tage sind möglich.

„Mit ‚Porsche Drive Rental‘ erfüllen wir den Traum, unsere Sportwagen zu fahren – und das, ohne diese besitzen zu müssen." Alexander Pollich

„Porsche Drive Rental“ richtet sich an Fans der Marke sowie bestehende und neue Porsche-Kunden. Interessierte müssen sich einmalig unter porsche.de/drive registrieren, um ihr Wunschmodell zu reservieren. Die Voraussetzung ist ein Mindestalter von 25 Jahren; der Mieter muss zudem seit mindestens fünf Jahren eine Fahrerlaubnis besitzen. Buchung und Abrechnung erfolgen unkompliziert per Kreditkarte.

„Mit ‚Porsche Drive Rental‘ erfüllen wir den Traum, unsere Sportwagen zu fahren – und das, ohne diese besitzen zu müssen. Das Angebot soll Porsche-Enthusiasten ansprechen, die sich beispielsweise mit einer Ausfahrt am Wochenende belohnen möchten“, sagt Alexander Pollich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Porsche Deutschland GmbH. „Die Resonanz ist bisher sehr positiv, deswegen erweitern wir das Angebot konsequent um fünf weitere Standorte“, so Pollich.

Porsche Drive, 2020, Porsche AG
„Porsche Drive Rental“ ist nun an zehn deutschen Standorten verfügbar

Im Zuge der begleitenden Kampagne „Roadtrip to go“ lädt Porsche Begeisterte dazu ein, ihr Fernweh durch sogenannte „Mikroabenteuer“ zu stillen und Urlaube und Erlebnisse im Kleinformat zu buchen.

Mobilitätsangebote unter „Porsche Drive“ gebündelt

Um seine weltweiten Mobilitätsservices namentlich noch klarer abzugrenzen, bündelt der Sportwagenhersteller diese unter der neuen Dachmarke „Porsche Drive“. Die Premium-Vermietung „Porsche Drive“ heißt ab sofort „Porsche Drive Rental“. In den kommenden Monaten baut Porsche seine flexiblen Mobilitätsangebote weiter aus und reagiert damit auf veränderte Kundenwünsche sowie den Trend zu digitaler und individueller Auswahl. „Porsche Drive Rental“ startete in 2014 ursprünglich als „Porsche Drive“ am Porsche Museum in Stuttgart. Inzwischen wird das Angebot auch in Japan, Frankreich, der Schweiz und den USA angeboten. In Deutschland besteht der Dienst neben den fünf neuen Standorten bereits in Leipzig, Hamburg, Stuttgart, Berlin sowie auf Sylt.

Weitere Artikel

Verbrauchsangaben

  • 0,0 l/100km
  • 0,0 g/km
  • 28,0 kwh/100km

Taycan Turbo

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert 0,0 l/100km
CO2-Emissionen* kombiniert 0,0 g/km
Stromverbrauch* kombiniert 28,0 kwh/100km
  • 9,4 l/100km
  • 215 g/km

911 Carrera

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert 9,4 l/100km
CO2-Emissionen* kombiniert 215 g/km
  • 10,2 - 9,9 l/100km
  • 234 - 225 g/km

911 Carrera 4S Cabriolet

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert 10,2 - 9,9 l/100km
CO2-Emissionen* kombiniert 234 - 225 g/km
  • 0 l/100km
  • 0 g/km
  • 27,0–26,2 kwh/100km

Taycan 4S

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert 0 l/100km
CO2-Emissionen* kombiniert 0 g/km
Stromverbrauch* kombiniert 27,0–26,2 kwh/100km
  • 2,2 – 2,1 l/100km
  • 49 – 47 g/km
  • 17,5 – 17,0 kwh/100km

Panamera 4 E-Hybrid

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert 2,2 – 2,1 l/100km
CO2-Emissionen* kombiniert 49 – 47 g/km
Stromverbrauch* kombiniert 17,5 – 17,0 kwh/100km
  • 9,6 l/100km
  • 218 g/km

Macan GTS

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert 9,6 l/100km
CO2-Emissionen* kombiniert 218 g/km