24.11.2014

WTA-Stars beim Porsche Tennis Grand Prix

Der Porsche Tennis Grand Prix wird auch 2015 wieder ein Weltklassestarterfeld präsentieren: Angeführt von Superstar Maria Sharapova haben bereits jetzt sieben Top-10-Spielerinnen der aktuellen WTA-Weltrangliste ihre Teilnahme zugesagt.

„Dass sich die Spielerinnen schon so früh für den Porsche Tennis Grand Prix entschieden haben, ist ein tolles Bekenntnis zu unserem Turnier und ein großer Vertrauensbeweis“, sagt Turnierdirektor Markus Günthardt. „Das zeigt, wie beliebt der Porsche Tennis Grand Prix bei den Spielerinnen ist und welch hohen Stellenwert er auf der weltweiten WTA Tour genießt.“

Neben der Russin Maria Sharapova, die den Porsche Tennis Grand Prix von 2012 bis 2014 dreimal hintereinander gewonnen hat und in diesem Jahr auch bei den French Open siegte, werden mit Vorjahresfinalistin Ana Ivanovic (Serbien) und Caroline Wozniacki (Dänemark) zwei weitere ehemalige Weltranglistenerste in Stuttgart aufschlagen. Dazu kommen noch Wimbledon- und Fed-Cup-Siegerin Petra Kvitova (Tschechien), French-Open-Finalistin Simona Halep (Rumänien), die Aufsteigerin des Jahres, sowie Agnieszka Radwanska (Polen) und natürlich Angelique Kerber, die Nummer 1 des Porsche Team Deutschland.

„Ein so erlesenes Starterfeld bieten allenfalls noch die Grand-Slam-Turniere“, so Markus Günthardt. „Wir sind stolz, dass die Spielerinnen so gerne zu uns kommen und werden auch weiterhin alles tun, damit sie sich in Stuttgart wohl fühlen und ihr bestes Tennis zeigen können.“

Das Stuttgarter Traditionsturnier findet vom 18. bis 26. April in der Porsche-Arena statt.

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. 6-Stunden-Lauf: Ferry-Porsche-Stiftung spendet 195.000 Euro
  2. Ein Porsche in Puzzleteilen
  3. Porsche hilft bei Geschwindigkeitsrekord
  4. Pilotprogramm in den USA: Porsche startet Sharing-Angebot
  5. E-Boxenstopp

Meistgeteilt

  1. Porsche European Open 2018
  2. Kerber im Wimbledon-Finale
  3. Kerber triumphiert in Wimbledon
  4. Pressekonferenz im Porsche Museum mit Angelique Kerber
  5. Team Russland triumphiert beim fünften Weltfinale

Classic Rally goes China. Hundreds of drivers experienced vibrating megaciti...

Social Media