23.06.2017

Porsche verlängert Partnerschaft mit Gewandhaus zu Leipzig

„Klassik airleben“ startet in den heutigen Konzertabend mit einer wichtigen Botschaft für Leipzig: Die Porsche AG unterstützt für weitere drei Jahre die beliebten Rosentalkonzerte und bleibt als „Global Partner“ bis zum Jahr 2020 an der Seite des Gewandhausorchesters.

„Das Gewandhaus und Porsche schauen auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zurück. Mit der Verlängerung der Partnerschaft setzen wir diesen Erfolgskurs fort – für eine gemeinsame Zukunft in und für Leipzig“,  sagt Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG.

Die Konzertreihe „Klassik airleben“ ist ein wesentlicher Bestandteil der aktuell bestätigten Vertragsverlängerung. „Die Rosentalkonzerte des Gewandhausorchesters sind mittlerweile aus dem Veranstaltungsangebot der Stadt Leipzig nicht mehr wegzudenken. Dieser Höhepunkt unserer Konzertsaison begeistert nicht nur Leipziger, sondern strahlt weit über die Stadtgrenzen hinaus. Daher bin ich dankbar, dass Porsche uns auch bei diesem Event bis 2020 unterstützt,“ sagt Gewandhausdirektor Andreas Schulz. Zudem beinhaltet die Partnerschaft die Realisierung internationaler Tourneen und großer Konzerte. Bereits seit dem Jahr 2011 ist Porsche als „Global Partner“ des Gewandhausorchesters aktiv. Eine nachhaltige Kulturförderung und das gesellschaftliche Engagement an den Standorten sind Teil der Unternehmensphilosophie von Porsche.

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. Porsche präsentiert Cayenne Coupé
  2. Starkes Jahr für Porsche: aus der Pole-Position in die Elektromobilität
  3. Porsche Zentren erhalten weltweit neue Corporate Architecture
  4. Das Cayenne Coupé – ein athletischer Sportwagen
  5. Innovatives Leichtbau-Dach mit Coupé-Eigenschaften
Social Media