„Mit der Einführung neuer, innovativer Formate wollen wir Kunden und Interessenten noch mehr für unsere Marke begeistern. Die persönliche Begegnung und das emotionale Markenerlebnis stehen klar im Fokus. Und Porsche auf Sylt zeigt mit mehr als 13.000 Besuchern im ersten Jahr, dass dieses Konzept funktioniert“, sagt Jens Puttfarcken, Vorsitzender der Geschäftsführung der Porsche Deutschland GmbH.

Porsche auf Sylt, 2018, Porsche AG
Ein erfolgreiches erstes Jahr

Katja Bock, Leiterin von Porsche auf Sylt, blickt auf ein erfolgreiches erstes Jahr zurück: „Wir hatten bereits zahlreiche Eventhighlights hier im hohen Norden. Und auch im zweiten Jahr auf Sylt haben wir viel vor.“ Nach der großen Eröffnungsfeier des Standortes mit prominenten Gästen wie dem Schauspieler und Rennfahrer Patrick Dempsey und dem ehemaligen Porsche Werksfahrer Mark Webber startete ein abwechslungsreiches Jahr mit vielen Events. Neben der Kids Driving School, die im vergangenen Sommer auf Sylt zu Gast war, eröffnete Porsche auf Sylt im Dezember das erste Photovoltaik-Carport und veranstaltete die sogenannten „E-Performance-Tage“, eine Veranstaltung rund um die Elektromobilität mit Probefahrten der Porsche-Hybridmodelle. Auch im kulturellen Bereich ist der Sportwagenhersteller auf der Nordseeinsel aktiv: Im vergangenen Jahr war Porsche bereits zum zweiten Mal Hauptsponsor des Kampen Jazz Festival. Ende März 2018 verwandelte Udo Lindenberg die Räumlichkeiten im Rahmen eines Privatkonzerts in eine Rockbühne.

Panamera 4 E-Hybrid, Cayenne S E-Hybrid, Porsche auf Sylt, 2018, Porsche AG
Der Photovoltaik-Carport auf Sylt

Porsche auf Sylt ist ganzjährig geöffnet und lockte im ersten Jahr Besucher aus der ganzen Welt. Auf insgesamt 500 Quadratmetern finden Interessenten und Fans der Marke kuratierte Wechselausstellungen, das Mietangebot von Porsche Drive, Produkte von Porsche Design und der Porsche Driver´s Selection, eine individuelle Fahrzeugberatung sowie eine kleine Werkstatt. Der Sylter Standort gilt als innovatives Showroom-Konzept, das dem Besucher sowohl inhaltlich als auch gestalterisch ein emotionales Markenerlebnis bietet – unter konsequentem Einbezug der Charakteristik der Region. Die Stampfbetonfassade erinnert optisch an die Sylter Strände, das darüber liegende Staffelgeschoss aus photochromatischem Glas verkörpert die Weite über der Nordseeinsel. Porsche auf Sylt hat bereits drei Designpreise gewonnen: Der German Brand Award prämierte das Konzept gleich zweimal in den Kategorien „Brand Showroom and POS“ und „Brand Architecture“. Eine weitere Auszeichnung erhielt der Standort im Rahmen des Automotive Brand Contest in der Kategorie „Architecture“.

Porsche baut die Showroom-Konzepte weiter aus

Porsche baut die Showroom-Konzepte auch international weiter aus. Im vergangenen Jahr wurde mit dem Porsche Studio Guangzhou der weltweit zweite Standort eröffnet. Ein weiteres Porsche Studio entstand Anfang 2018 in Beirut im Libanon. In diesem Jahr sind zudem Neueröffnungen in Kapstadt (Südafrika), Ningbo (China) und Bangkok (Thailand) geplant. Alle Standorte tragen eine individuelle Handschrift und sind auf die Gegebenheiten vor Ort angepasst.

Weitere Artikel

Verbrauchsangaben

Taycan Sportlimousinen Modelle

WLTP*
  • 24,1 – 19,6 kWh/100 km
  • 0 g/km
  • 370 – 512 km

Taycan Sportlimousinen Modelle

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Stromverbrauch* kombiniert (WLTP) 24,1 – 19,6 kWh/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 0 g/km
Elektrische Reichweite* kombiniert (WLTP) 370 – 512 km
Elektrische Reichweite* innerorts (WLTP) 440 – 630 km
NEFZ*
  • 27,0 – 25,4 kWh/100 km
  • 0 g/km

Taycan Sportlimousinen Modelle

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Stromverbrauch* kombiniert (NEFZ) 27,0 – 25,4 kWh/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (NEFZ) 0 g/km