11.12.2014

Porsche Engineering: Tochter in Shanghai

Der Ingenieurdienstleister Porsche Engineering erweitert sein traditionell starkes Engagement in Asien mit einem eigenen Standort in Shanghai.

Die hundertprozentige Tochter der Porsche AG wird zum Jahreswechsel die Porsche Engineering (Shanghai) Co., Ltd. eröffnen. „Seit mehr als zwanzig Jahren sind unsere Spezialisten bereits in China für andere Firmen aktiv“, sagt Wolfgang Hatz, Vorstand für Forschung und Entwicklung der Porsche AG und Vorsitzender des Gesellschafterausschusses. „Mit dem neuen Büro in Shanghai kann Porsche Engineering die erfolgreichen Geschäftsbeziehungen ausbauen und die regionalen Anforderungen noch besser erfüllen.“

Porsche Engineering wird sich in Shanghai auf die vielfach nachgefragten Kernkompetenzen Gesamtfahrzeugentwicklung und Systementwicklung konzentrieren. Dabei tüfteln die Ingenieure im Kundenauftrag neue, ungewöhnliche Ideen für Automobile, andere Fahrzeuge und industrielle Produkte aus.

Sechs Ingenieure gehen am Standort in Shanghai an den Start

Die Porsche-Tochter wird am Standort Shanghai mit einem Team von sechs Ingenieuren mit ausgeprägter Asienerfahrung und Technikkompetenz starten. Das Er-folgsmodell der Vernetzung der Zusammenarbeit an allen Standorten von Porsche Engineering wird dabei fortgeführt. „Wir bringen unsere Gesamtfahrzeug-Kompetenz in der Sportwagen-Entwicklung mit, die von den Kunden vor Ort  effizienter genutzt werden kann“, erläutert Malte Radmann, Vorsitzender der Geschäftsführung von Porsche Engineering. Neben dem neuen Standort in China verfügt das Unternehmen mit Hauptsitz in Weissach über weitere Standorte im schwäbischen Bietigheim-Bissingen, in Prag und im süditalienischen Nardò.

Wichtiger Bestandteil des Engagements in Fernost ist die Kooperation mit der Tongji-Universität in Shanghai, die bereits im Juni dieses Jahres begonnen wurde. Nach dem Vorbild einer Kooperation zwischen dem Standort Prag und der dortigen Technischen Universität findet auch in Shanghai ein enger Austausch in Bezug auf Forschung, Lehre, Prüfeinrichtungen und praxisnahe Wissenschaften statt.

Ein Premium-Ingenieurdienstleister für Automobilhersteller

Die Porsche Engineering Group GmbH, Weissach, ist ein Premium-Ingenieurdienstleister für Automobilhersteller, deren Zulieferer und für andere Bran-chen. Sie ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des Sportwagenherstellers Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart. Dabei bietet der Kundenentwickler den Cha-rakter eines im Südwesten Deutschlands bestens vernetzten Mittelständlers in Kom-bination mit den Erfahrungen eines weltweit erfolgreich tätigen Automobilherstellers. Im Kundenauftrag entwickeln seine Ingenieure vielfältige Lösungen – von der Konzeption einzelner Komponenten über die Auslegung komplexer Module bis hin zur Planung und Durchführung von Gesamtentwicklungen einschließlich Serienanlaufmanagement.

Das seit 2012 zu Porsche gehörende Prüf- und Testgelände Nardò Technical Center in Süditalien bietet dem Unternehmen wie Kunden gleichermaßen umfangreiche Testing- und Erprobungsmöglichkeiten. Die Kundenentwicklung ist Eckpfeiler der Porsche-Identität und wichtiger Bestandteil von Porsche. Die Öffentlichkeit erfährt jedoch nur wenig darüber. Durch strengste Geheimhaltung bewahrt Porsche Engineering stets die Produktstrategien und die Markenidentitäten seiner Kunden.

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. 5:19,55 Minuten – Porsche 919 Hybrid Evo holt Rekord
  2. Erster Porsche Schnellladepark mit 800-Volt-Technologie ans Netz gegangen
  3. Porsche „Sound Nacht“ mit Jacky Ickx und Derek Bell
  4. Sportlich, leicht, minimalistisch – Festival of Speedster
  5. Erstes Halbjahr: Porsche liefert erneut mehr Fahrzeuge aus

Meistgeteilt

  1. 70 Jahre Porsche Sportwagen
  2. Porsche macht Modellpalette fit für die künftig gültigen Abgasnormen
  3. Meisterhaft abgestimmt
  4. Hemmingen und Rutesheim werden Porsche-Standorte
  5. Porsche steigert Umsatz und Ergebnis im ersten Quartal

A little over forty years ago, the Porsche 928 revolutionized suspension tec...

Social Media