„Wir freuen uns, Nazif Mehmet Yazici als CEO von Porsche Engineering in den USA begrüßen zu dürfen“, sagt Markus-Christian Eberl, Sprecher der Geschäftsführung von Porsche Engineering. „Seine Expertise ist von unschätzbarem Wert. Wir freuen uns, dass er die Präsenz von Porsche Engineering in Nordamerika weiter stärken wird und wir unseren Kunden erstklassige, marktspezifische Technologielösungen anbieten können.“

Markus-Christian Eberl, Sprecher Geschäftsführung Porsche Engineering, 2023, Porsche AG
Markus-Christian Eberl, Sprecher der Geschäftsführung von Porsche Engineering

Yazici begann seine Tätigkeit bei der Porsche AG im Jahr 2007 als Qualitätsingenieur im Bereich Lieferantenqualität Exterieur. Zwischen 2010 und 2023 war Yazici in verschiedenen Führungspositionen tätig, zuletzt verantwortete er als Leiter Gesamtfahrzeug und Analyse die Bereiche Qualität und Absicherung. 2003 begann Yazici seine Karriere bei der DaimlerChrysler AG. Er studierte Maschinenbau an der Universität Duisburg-Essen, wo er auch anschließend promovierte.

Der Fokus von Porsche Engineering Services North America, jüngste Tochtergesellschaft des internationalen Technologiedienstleisters, liegt auf der Fahrzeug- und Softwareentwicklung für marktspezifische Funktionen und digitale Dienste, einschließlich deren Verifikation, Validierung und Qualitätssicherung.

Yazici wird seine Tätigkeit als CEO am 1. Januar 2024 aufnehmen.

Über Porsche Engineering

Die Porsche Engineering Group GmbH ist ein internationaler Technologiepartner der Automobilindustrie mit Standorten in Deutschland, Tschechien, Italien, Rumänien, China und den USA. Das Tochterunternehmen der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG entwickelt für seine Kunden das intelligente und vernetzte Fahrzeug der Zukunft, einschließlich der Funktionen und Software. Etwa 1.800 Ingenieure und Softwareentwickler beschäftigen sich mit den neuesten Technologien, zum Beispiel in den Bereichen hochautomatisierte Fahrfunktionen, E-Mobilität und Hochvoltsysteme, Vernetzung und künstliche Intelligenz. Sie führen die Tradition des 1931 gegründeten Konstruktionsbüros von Ferdinand Porsche fort und entwickeln die digitalen Fahrzeugtechnologien von morgen. Dabei vereinen sie umfassendes Fahrzeug-Know-how mit Digital- und Softwarekompetenz.

Weitere Artikel

Verbrauchsangaben

Taycan Turbo (2023)

WLTP*
  • 23,6 – 20,2 kWh/100 km
  • 0 g/km
  • 435 – 506 km

Taycan Turbo (2023)

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Stromverbrauch* kombiniert (WLTP) 23,6 – 20,2 kWh/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 0 g/km
Elektrische Reichweite* kombiniert (WLTP) 435 – 506 km
Elektrische Reichweite* innerorts (WLTP) 537 – 627 km