20.02.2017

Ein Einsatzfahrzeug für den Sachsenring

Zwei Auszubildende aus Leipzig haben einen Porsche Cayenne Turbo zum Streckeneinsatzfahrzeug für den Sachsenring umgerüstet.

Praktisch geht es zu, wenn man eine Berufsausbildung bei Porsche Leipzig absolviert. Da sind sich Pascal Haußner und Tim Heuer einig. Die beiden lernen im dritten Lehrjahr Kfz-Mechatroniker mit dem Schwerpunkt Pkw-Technik und haben gerade ein ganz besonderes Praxisprojekt absolviert: Sie haben einen Cayenne Turbo als multifunktionales Streckenfahrzeug für den Sachsenring umgerüstet. Dafür wurden Scheinwerfer und Heckleuchte ausgetauscht, verkleidet und am Fahrzeug angepasst sowie das Fahrzeug mit einem modernen LED-Blitzbalken ausgestattet, wie er auch in der Sportwagenweltmeisterschaft oder in der Formel 1 genutzt wird. Außerdem besitzt der umgebaute Cayenne nun auch mehrere Feuerlöscher zur Brandbekämpfung.

Anfang dieser Woche hat Porsche das Fahrzeug an das Verkehrsicherheitszentrum am Sachsenring übergeben. Hier wird es bei künftig bei Fahrveranstaltungen zur Unterstützung des Streckenbetriebes zum Einsatz kommen – etwa als Führungsfahrzeug, Safety- oder Medical Car.

Pascal Haußner und Tim Heuer (l-r) bei der Arbeit am Porsche Cayenne Turbo.

Es ist nicht das erste Mal, dass Auszubildende ein ganz besonderes Fahrzeug auf die Straße bringen: ein Ballsammelauto für den Golfplatz war schon dabei oder der Torwand-Cayenne, der bei Veranstaltungen des Bundesligisten RB Leipzig zum Kicken einlädt. Solche Projekte sind für eine umfassende Ausbildung sehr nützlich, wie Ausbilder Dirk Siebeneichler (PLG-MT) sagt: „Hier kommt es vor allem darauf an, über einen längeren Zeitraum konsequent und selbständig an einem Fahrzeug zu arbeiten – und auch eigene Ideen zu entwickeln. Das macht fit für den späteren Berufsalltag.“ Und es macht stolz, wenn man das Resultat seiner Arbeit sieht und alles wie gedacht funktioniert. Auch diese wertvolle Erfahrung haben Pascal Haußner und Tim Heuer gemacht, als sie am Montag das Streckenfahrzeug, gemeinsam mit Geschäftsführer Siegfried Bülow, am Sachsenring übergeben durften.

Die Übergabe des Porsche Cayenne Turbo am Sachsenring.

Verbrauchsangaben

Cayenne Turbo: Kraftstoffverbrauch kombiniert 11,5 – 11,2 l/100 km; CO2-Emission 267 – 261 g/km

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. So faszinierend kann Bewegung sein
  2. Porsche verleiht Ferry-Porsche-Preis an 220 Abiturienten
  3. Maßanzüge für den neuen 935
  4. Ab sofort bestellbar: neues Cayenne S Coupé
  5. Sonderausstellung „50 Jahre Porsche 917 – Colours of Speed“

Meistgeteilt

  1. Bleibt alles anders
  2. Starkes Jahr für Porsche: aus der Pole-Position in die Elektromobilität
  3. Porsche feiert „50 Jahre 917“ in Goodwood
  4. Evolution trifft Revolution
  5. Porsche legt den Grundstein für weiteres Wachstum in Leipzig

Featherlight and lightning fast. The 718 Cayman GT4 Clubsport has an intelli...

Social Media