Franz Jung (52) wird zum 1. Juni 2015 Vorsitzender der Geschäftsführung von Porsche China. Jung ist seit 2014 bei Porsche und hat als Leiter der Vertriebsregion Übersee und Wachstumsmärkte innerhalb kurzer Zeit wertvolle Impulse gegeben. Sein Vorgänger in China, Deesch Papke (53), der diesen Markt in den vergangenen zwei Jahren erfolgreich weiterentwickelt hatte, kehrt nach Dubai zurück und übernimmt die Geschäftsführung der Tochtergesellschaft Porsche Middle East & Africa.

„Deesch Papke hat Porsche mit großem Einsatz in einem für uns wichtigen Markt vorangebracht. Franz Jung soll mit seiner Erfahrung im Ausbau von internationalen Märkten die dynamische Entwicklung weiter vorantreiben“, sagt Bernhard Maier, Mitglied des Vorstandes Vertrieb und Marketing der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG. „Beiden danken wir für ihre bisherige Arbeit und wünschen ihnen auch weiterhin Erfolg in den neuen Aufgaben und Märkten. Wir sind uns sicher, dass sie auch in Zukunft mit ihren Teams ihren Teil dazu beitragen, das profitable Wachstum von Porsche nachhaltig zu stützen.“

Klaus Zellmer wird Leiter der Vetriebsregion Übersee und Wachstumsmärkte

Nachfolger von Franz Jung als Leiter der Vertriebsregion Übersee und Wachstumsmärkte wird Klaus Zellmer (47), der seit 2010 als Vorsitzender der Geschäftsführung von Porsche Deutschland in einem weitestgehend gesättigten Markt für überproportionales Wachstum gesorgt hat. Diese positive Entwicklung am Heimatmarkt fortzusetzen obliegt künftig Jens Puttfarcken (49). Der bisherige Leiter After Sales hat in den vergangenen Jahren an der Schnittstelle zu den Handelspartnern in aller Welt dafür gesorgt, dass der hohe Porsche typische Qualitätsanspruch sowohl beim technischen Kundendienst und der Ersatzteilversorgung, aber auch bei der Erfüllung von individuellen Kundenbedürfnissen nach dem Kaufabschluss gelebt wird.

Vertriebsvorstand Bernhard Maier: „Klaus Zellmer hat in den vergangenen Jahren in unserem herausfordernden Heimatmarkt die Sportwagenmarke Porsche nachhaltig gestärkt und unter anderem mit einer kontinuierlichen Prozessoptimierung gemeinsam mit der deutschen Vertriebsorganisation zusätzliches Potenzial erschlossen. Jens Puttfarcken wiederum hat in seiner bisherigen Funktion einen großen Teil dazu beigetragen, Porsche-Kunden auch über den Kauf hinaus an die Marke zu binden und für die Marke zu begeistern. Mit ihrer Erfahrung und ihren Teams werden beide dafür sorgen, dass die positive Entwicklung in den jeweiligen Regionen fortgesetzt wird.“

Personeller Wechsel als wichtiger Bestandteil der Strategie 2018

Die personellen Veränderungen sind für Vertriebsvorstand Bernhard Maier ein wesentlicher Bestandteil der Strategie 2018: „Der internationale Austausch und wechselnde Einsatz der Erfahrungen unserer Vertriebsleiter unterstützt die weiteren Wachstumsziele und stellt den Knowhow-Transfer innerhalb der Vertriebsorganisation sicher.“

Weitere Artikel

Verbrauchsangaben

  • 0 g/km
  • 28,7 kwh/100 km

Taycan Turbo Cross Turismo

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
CO2-Emission kombiniert 0 g/km
Stromverbrauch kombiniert 28,7 kwh/100 km
  • 11,1 l/100 km
  • 254 g/km

911 Turbo S

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
Kraftstoffverbrauch kombiniert 11,1 l/100 km
CO2-Emission kombiniert 254 g/km
  • 10,3 – 9,9 l/100 km
  • 235 – 227 g/km

911 Targa 4S Heritage Design Edition

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
Kraftstoffverbrauch kombiniert 10,3 – 9,9 l/100 km
CO2-Emission kombiniert 235 – 227 g/km
  • 0 g/km
  • 28,1 kwh/100 km

Taycan 4S Cross Turismo

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
CO2-Emission kombiniert 0 g/km
Stromverbrauch kombiniert 28,1 kwh/100 km
  • 10,9 – 8,1 l/100 km
  • 249 – 185 g/km

718 Cayman-Modelle

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
Kraftstoffverbrauch kombiniert 10,9 – 8,1 l/100 km
CO2-Emission kombiniert 249 – 185 g/km