07.11.2017

Cayenne auf Kreta

Wenige Wochen nach der Weltpremiere in Zuffenhausen hatten ausgewählte Journalisten aus aller Welt die Möglichkeit, die komplett neu entwickelte dritte Generation des Cayenne selbst zu testen. Die Pressestimmen.

Der Porsche Cayenne ist der Inbegriff des Sport Utility Vehicle (SUV). Die dritte Generation tritt mit einem deutlich erweiterten Leistungsspektrum an. Komplett neu entwickelt, orientiert sich der Cayenne noch enger an den Prinzipien der Porsche-Sportwagen: intelligenter Leichtbau, leistungsstarke Antriebe, überragende Fahrdynamik, konsequente Fahrerunterstützung – kombiniert mit souveränem Fahrverhalten auf jedem Terrain, gesteigertem Komfort und erweiterter Alltagstauglichkeit. Es ist das Konzept eines Bestsellers: Seit seiner Markteinführung 2002 lieferte Porsche über 770.000 Cayenne aus.

Experten erklären den neuen Cayenne

 

Beim internationalen Presselaunch auf Kreta konnten Journalisten die Neuvorstellung jetzt in den Varianten Basis, S und Turbo testen. Die griechische Insel ist mit ihrer bergigen Landschaft besonders geeignet: neben kurvigen Straßen bietet sie viele Offroad-Strecken, die das gesamte Potenzial des SUV in Anspruch nehmen. Lesen Sie in den Pressestimmen, wie der neue Cayenne bei den Medienvertretern ankommt:

„Der neue Cayenne ist ein Porsche geblieben, dazu wurde das Raumangebot besser. Keine Frage, so werden die SUV dem 911 zahlenmäßig weiter enteilen.“
auto-motor-und-sport.de

„So viel Dynamik möchte man diesem Koloss gar nicht zutrauen. Und trotzdem liegt genau hier seine Stärke – gemessen am Segment. Porsche baut aktive Stabilisatoren an beide Achsen. Die verspannen ihn entgegen der Kurvenrichtung. Eine Hinterachslenkung hilft dem Heck in flotten Kurven. Das Ergebnis: Ein tolles Einlenkverhalten und eine ausgezeichnete Körperhaltung in der Kurve. Nach Blechburg fühlt sich das nicht an.“
motor-talk.de

„Im Fahrverhalten überrascht der Cayenne erneut, denn hier hat Porsche alles dafür getan, dass man Gewicht und Größe möglichst wenig merkt. Benchmark bei der Agilität unter den großen SUVs.“
autgefuehl.de

 

„In der Basisausstattung war er nicht zu fahren, doch wenn mit der Dreikammer-Luftfederung, Wankstabilisierung, Hinterachslenkung und einem Torque-Vectoring-System zur Verteilung der Antriebsmomente ausgerüstet ist, kann dem Cayenne kaum ein Sportwagen davonfahren.“
gtspirit.de

„Beim Infotainment legt sich Porsche mächtig ins Zeug ( mehr dazu lesen Sie hier). Noch vor ein paar Jahren blickten Porsche-Fahrer auf einen kleinen Bildschirm und die Konnektivität bestand nur aus einer Bluetooth-Verbindung mit dem Handy. Die Zeiten sind längst vorbei: Ein 12,3 Zoll Touchscreen ist die Kommunikationszentrale und die auch die Rundinstrumente sind digital und frei konfigurierbar. Lediglich der – natürlich zentrale – Drehzahlmesser ist analog. Schließlich sitzen wir immer noch in einem Porsche.“
focus.de

„Interessant beim neuen Porsche Cayenne ist aber nicht nur das Offensichtliche, wie das neue Design, der erstmals verbaute adaptive Dachspoiler inklusive Luftbremsen-Funktion oder die aktiven Kühlluftklappen, sondern das, was nicht auf den ersten Blick zu erkennen ist: Der um 63 Millimeter längere, neun Millimeter niedrigere und 2,3 Millimeter breitere Cayenne bietet nicht nur mehr Gesamtfläche, sondern auch mehr Ladevolumen. Genauer gesagt 100 Liter mehr als noch der Vorgänger.“
auto.de

„Wäre da nicht die hohe Sitzpostion und die enorme Breite von 1,98 Metern ohne Außenspiegel, man könnte glatt vergessen, dass hinten Kinder und Gepäck untergebracht werden können und nicht der Motor. Gleichzeitig macht die Technik das Gewicht von immer noch zwei Tonnen vergessen – eine ganz neue Leichtigkeit des SUV-Seins. Wirklich erstaunlich, wie Kollege Computer alle Fahrwerksysteme in Echtzeit verstellt. Von chilligem Überland-Rollen zum „King of Nürburgring“ vergeht nicht einmal der Bruchteil einer Sekunde.“
bild.de

Verbrauchsangaben

Cayenne: Kraftstoffverbrauch kombiniert 9,2 – 9,0 l/100 km; CO2-Emission 209 – 205 g/km

Cayenne S: Kraftstoffverbrauch kombiniert 9,4 – 9,2 l/100 km; CO2-Emission 213 – 209 g/km

Cayenne Turbo: Kraftstoffverbrauch kombiniert 11,9 – 11,7 l/100 km; CO2-Emission 272 – 267 g/km

911 GT2 RS: Kraftstoffverbrauch kombiniert 11,8 l/100 km; CO2-Emission 269 g/km

911 GT3: Kraftstoffverbrauch kombiniert 12,9 – 12,7 l/100 km; CO2-Emission 290 – 288 g/km

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. 5:19,55 Minuten – Porsche 919 Hybrid Evo holt Rekord
  2. Porsche „Sound Nacht“ mit Jacky Ickx und Derek Bell
  3. Der neue Macan im Höhentraining
  4. Peter Lindbergh fotografiert Porsche-Modelle
  5. „Project Gold“ – Die Vision
Social Media