05.09.2014

Der Dauerbrenner

Mit dem Cayenne hat Porsche vor gut einem Jahrzehnt Neuland betreten und eine Erfolgsgeschichte geschrieben. Im Oktober feiert der neue Cayenne Weltpremiere.

Den Auftakt der Cayenne-Historie markieren zwei Daten. Am 3. Juni 1998 verkündete Porsche, einen sportlichen Geländewagen zu bauen. Rund 15 Monate später gab das Unternehmen am 17. September 1999 bekannt, dass es für die Produktion ein neues Werk in Leipzig errichten wird. Beide Entscheidungen symbolisieren den Beginn einer außergewöhnlichen Erfolgsgeschichte.

Im August 2002 startete in Leipzig schließlich die Produktion des SUV, 2003 stand der Cayenne bei den Händlern. In den folgenden Jahren kamen zudem die sportliche Versionen Cayenne S, Cayenne Turbo und Cayenne Turbo S auf den Markt.

Erstes Fahrzeug von Porsche mit einem Dieselmotor

2007 präsentierte Porsche dann eine überarbeitete Version des Geländewagens, zu erkennen an neuen Scheinwerfern und LED-Rückleuchten, neuer Front- und Heckverkleidung, neuen Außenspiegeln, neuen Kotflügeln, veränderten Seitenschwellern und einem überarbeiteten Heckspoiler. Mit dem erstmaligen Einsatz der Benzindirekteinspritzung (Direct Fuel Injection, DFI) konnte Porsche den Verbrauch um bis zu acht Prozent reduzieren. Premiere auf der IAA 2007 feierte außerdem der Cayenne GTS. Ab 2009 war der Cayenne erstmals als Diesel-Version lieferbar. Es war der erste Dieselmotor in einem Fahrzeug von Porsche.

Neue Maßstäbe setzte die dritte Generation, die erstmals 2010 auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert wurde: modernste Motorentechnologie mit Auto Start-Stop-Funktion, Achtgang-Tiptronic S und eine Gewichtsreduzierung von bis zu 185 Kilogramm – das Ergebnis: Bis zu 23 Prozent weniger Verbrauch und 26 Prozent weniger CO2-Ausstoß. Ein weiterer Meilenstein war 2010 der Cayenne S Hybrid, das erste Serienhybrid-Modell von Porsche.

Absatz übertraf bisher alle Erwartungen

Mehr als 276.000 Fahrzeuge der ersten Generation liefen von 2002 bis 2010 vom Band. Von der zweiten Generation sind es bislang mehr als 303.000 Einheiten. Damit beflügelt der Cayenne nicht nur das profitable Wachstum von Porsche, sondern sichert auch die wirtschaftliche Basis für die Investitionen in künftige Sportwagen-Generationen.

Auf der Messe in Paris feiert im Oktober 2014 schließlich die aktuellste Version des Cayenne ihre Weltpremiere. Die jüngste Ausführung des sportlichen SUV haben die Porsche-Designer mit präzisen Linien und gezielt gesetzten Lichtkanten noch schärfer gezeichnet. Vollständig neu gestaltet sind unter anderem das Bugteil, die vorderen Kotflügel und die Motorhaube. Neben den Derivaten Cayenne S, Turbo, Diesel und S Diesel können die Kunden erstmals einen S E-Hybrid erwerben.

Verbrauchsangaben

Cayenne: Kraftstoffverbrauch/Emissionen* kombiniert: 11,5 l/100 km bis 7,2 l/100 km; CO2-Emission: 270 g/km bis 189 g/km

Cayenne Turbo: Kraftstoffverbrauch/Emissionen* kombiniert: 11,5  l/100 km; CO2-Emission: 270 g/km

Cayenne GTS: Kraftstoffverbrauch/Emissionen* kombiniert: 10,7 l/100 km; CO2-Emission: 251 g/km

Cayenne (Modelljahr 2015): Kraftstoffverbrauch/Emissionen* kombiniert: 11,5 bis 6,6 l/100 km; CO2-Emissionen: 267 bis 173 g/km

Cayenne Turbo (Modelljahr 2015): Kraftstoffverbrauch/Emissionen* kombiniert: : 11,5 l/100 km bis 11,2 l/100 km; CO2-Emission: 267 g/km bis 261 g/km

Cayenne S E-Hybrid: Kraftstoffverbrauch/Emissionen* kombiniert: 3,4 l/100 km; CO2-Emissionen: 79 g/km; Stromverbrauch 20,8 kWh/100 km

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. 6-Stunden-Lauf: Ferry-Porsche-Stiftung spendet 195.000 Euro
  2. Porsche hilft bei Geschwindigkeitsrekord
  3. Coming home
  4. Ein Porsche in Puzzleteilen
  5. E-Boxenstopp

Meistgeteilt

  1. Porsche Classic baut 911-Klassiker aus Originalteilen
  2. Weltpremiere in Shanghai: Porsche zeigt den neuen Macan
  3. Produktionsstart für den neuen Macan
  4. Porsche hilft bei Geschwindigkeitsrekord
  5. Der neue Macan im Höhentraining

Classic Rally goes China. Hundreds of drivers experienced vibrating megaciti...

Social Media