Porsche Tennis Grand Prix als multimediale Erlebniswelt

Auch wer den Porsche Tennis Grand Prix nicht live in der Porsche-Arena verfolgen kann, muss auf keinen Ballwechsel verzichten. Starke TV- und Internet-Partner Partner bringen das Weltklasseturnier zu den Fans nach Hause.

Alle Matches in der Porsche-Arena werden in Deutschland live übertragen. Zu den diesjährigen TV- und Streamingpartnern gehören Eurosport, Tennis Channel und Porsche Tennis TV. Dazu gibt es verschiedene interaktive digitale Angebote, mit denen Tennisfans auch vom heimischen Sofa aus am Geschehen teilhaben und sich am Programm beteiligen können.

Eurosport beginnt seine Live-Übertragungen von der 46. Auflage des Traditionsturniers am Montag, 17. April, und zeigt bis Freitag, 21. April, jeweils zwei Partien im Einzel. Montag beginnt die Übertragung um 15.30 Uhr, Dienstag bis Donnerstag jeweils um 17 Uhr und Freitag um 15.30 Uhr. Die zwei Halbfinal-Begegnungen sind am Samstag, 22. April, ab 14 Uhr zu sehen. Das Finale am Sonntag, 23. April, wird um 13 Uhr ausgestrahlt.

Live-Programm und interaktive Mitmachformate

Porsche Tennis TV zeigt auf der Turnierwebsite www.porsche-tennis.com täglich alle Hauptfeld-Partien im Einzel in der Porsche-Arena live. Die Zeiten im Überblick:

  • Montag 17. April ab 15.30 Uhr zwei Matches
  • Dienstag 18. bis Donnerstag 20. April jeweils ab 17 Uhr fünf Matches
  • Freitag 21. April ab 12 Uhr alle Viertelfinals
  • Samstag 22. April ab 14 Uhr beide Halbfinals
  • Sonntag 23. April um 13 Uhr das Finale

Kommentator ist Elmar Paulke. Vereinzelt wird er von einem Gast-Kommentator wie Anke Huber oder Markus Günthardt unterstützt.

Das Angebot von Porsche Tennis TV wird durch ein Liveprogramm rund um die Hauptmatches erweitert. Dabei erwarten die Fans neben einer Übersicht über das aktuelle Geschehen auch spannende Zusatzinformationen rund um das Turnier mit einem exklusiven Blick hinter die Kulissen. Zu sehen sind darüber hinaus Interviews mit interessanten Gästen sowie unterhaltsame Videos mit den Tennisstars. Als Vorort-Reporterin ist Ruth Hofmann im Einsatz. Dazu gibt es noch weitere interaktive Mitmachformate für die Community. Ebenso werden alle Trainingseinheiten auf Court 1 und 2 übertragen.

Der Tennis Channel übertragt alle Hauptfeld-Spiele im Einzel und Doppel vom Center-Court und Court 1. Übertragungszeiten sind: 17. bis 21. April jeweils ab 12 Uhr; 22. April ab 12 Uhr; 23. April ab 13 Uhr Finale.

International wird der Porsche Tennis Grand Prix in mehr als 100 Ländern zu sehen sein. Die detaillierten Übertragungszeiten sind auf der Turnierwebsite zu sehen.

Social Media

Für Tennisanhänger rund um den Globus besonders interessant ist auch die umfangreiche internationale Berichterstattung auf den Social-Media-Kanälen des Porsche Tennis Grand Prix. Speziell zum Turnier gibt es Formate mit verschiedenen Spielerinnen, exklusive Blicke hinter die Kulissen des Turniers und interaktive Formate für alle Fans.

Facebook www.facebook.com/porschetennis

Twitter www.twitter.com/porschetennis

Instagram www.instagram.com/porschetennis

YouTube www.youtube.com/porschetennis

Related Content

Verbrauchsangaben

911 Carrera 4S Cabriolet

WLTP*
  • 11,1 – 10,4 l/100 km
  • 252 – 235 g/km

911 Carrera 4S Cabriolet

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 11,1 – 10,4 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 252 – 235 g/km

Macan 4 Electric

WLTP*
  • 21,1 – 17,9 kWh/100 km
  • 0 g/km
  • 516 – 613 km

Macan 4 Electric

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Stromverbrauch* kombiniert (WLTP) 21,1 – 17,9 kWh/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 0 g/km
Elektrische Reichweite* kombiniert (WLTP) 516 – 613 km
Elektrische Reichweite* innerorts (WLTP) 665 – 784 km