Kunden haben beim 991 die Wahl zwischen Coupé, Cabriolet und Targa (ab 2014) mit einem breiten Bügel aus gebürstetem Edelstahl. Der zitiert den Targa der ersten Generation bis zur Generation 964, ist aber Bestandteil einer raffinierten Dachkonstruktion. Neben den Karosserievarianten bietet Porsche weitere Sondermodelle an, wie den gewichtsreduzierten 911 R (2016) und 911 Carrera T (2017). Höhepunkt der Generation wird das Sondermodell „50 Jahre 911“ im Jahr 2013. 2019 stellt Porsche zum Abschluss der Generation 991 das limitierte Sondermodell Speedster vor.

Innovationen

Im 991 verstecken sich zahlreiche Innovationen wie die extrem verwindungssteife und leichte Aluminium-Stahl-Karosserie, das manuelle Siebenganggetriebe sowie die beiden Turbolader bei den Carrera-Modellen ab der Modellpflege. Im 911 Turbo führt Porsche die variable Dämpfung Porsche Active Suspension Management (PASM) mit der Wankstabilisierung PDCC ein. Mit dem dreifach ausfahrbaren Frontspoiler beim 911 Turbo S bietet Porsche eine adaptive Aerodynamik für noch besseren Abtrieb und bessere Aerodynamik an. Der variable Heckspoiler richtet sich bei Ausfahrtshöhe und Anstellwinkel nach der Fahrzeugkonfiguration.

Related Content

Verbrauchsangaben

911 Carrera-Modelle

WLTP*
  • 11,4 – 10,1 l/100 km
  • 259 – 229 g/km

911 Carrera-Modelle

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 11,4 – 10,1 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 259 – 229 g/km

Taycan Sportlimousinen Modelle (2023)

WLTP*
  • 24,1 – 19,6 kWh/100 km
  • 0 g/km
  • 370 – 510 km

Taycan Sportlimousinen Modelle (2023)

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Stromverbrauch* kombiniert (WLTP) 24,1 – 19,6 kWh/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 0 g/km
Elektrische Reichweite* kombiniert (WLTP) 370 – 510 km
Elektrische Reichweite* innerorts (WLTP) 440 – 627 km