Zwei Porsche 911 RSR starten in Laguna Secca

Am 1. Mai findet der vierte Lauf der in den USA und Kanada ausgetragenen Sportwagenrennserie IMSA WeatherTech SportsCar Championship statt.

Nach dem Stadtrennen im Hafenviertel von Long Beach kehrt die IMSA SportsCar Championship am 1. Mai auf eine klassische Rennstrecke zurück. Auf dem in den Dünen von Monterey in Kalifornien gelegenen Laguna Seca Raceway findet der vierte Lauf der in den USA und Kanada ausgetragenen Sportwagenrennserie statt. Das Werksteam Porsche North America ist mit zwei Porsche 911 RSR, die auf Basis der siebten Generation der Sportwagenikone 911 entwickelt wurden, in der Klasse GTLM am Start. Sie ist mit fünf Automobilherstellern am stärksten besetzt.

Porsche 911 RSR, Sebring, IMSA WeatherTech SportsCar Championship, 2016, Porsche AG
Der Porsche 911 RSR

Ähnliche Artikel