Erste Pole-Position für neuen 911 RSR

Premiere für den neuen Porsche 911 RSR: Der Rennwagen startet am Sonntag in Kanada zum ersten Mal von der Pole-Position. Im Qualifying zum sechsten Saisonrennen der IMSA SportsCar Championship im Canadian Tire Motorsport Park nahe der Millionenstadt Toronto fuhr Dirk Werner im 911 RSR mit der Startnummer 911 die schnellste Zeit in der Klasse GTLM.

Sein Teamkollege im Rennen ist Patrick Pilet (Frankreich). Die starke Vorstellung von Porsche auf der 3,957 Kilometer langen superschnellen Strecke rundete der zweite vom Porsche GT Team eingesetzte 911 RSR ab, mit dem Laurens Vanthoor (Belgien) mit weniger als zwei Zehntelsekunden Rückstand den dritten Platz belegte. Im Rennen teilt er sich das Cockpit der Startnummer 912 mit Gianmaria Bruni (Italien). Auch auf dem früheren Mosport International Raceway war das Qualifying wieder hart umkämpft: Die acht Starter der Klasse GTLM lagen nur acht Zehntelsekunden auseinander. Das macht den Fans Hoffnung auf ein weiteres vom Start bis ins Ziel spannendes Rennen.

Ähnliche Artikel

Verbrauchsangaben

  • 13,2 l/100km
  • 303 g/km

911 GT3 RS

Kraftstoffverbrauch/Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert 13,2 l/100km
CO2-Emissionen* kombiniert 303 g/km