Porsche Brasilien

Rennsport, Musik und Kunst: Das alles vereinte das „Porsche Fest“ in Brasilien. Perfekt geeignet war die Interlagos-Rennstrecke in São Paulo für über 30.000 Menschen. Und dort bemalte der weltweit bekannte Straßenkünstler Eduardo Kobra live einen Porsche Taycan. Damit nicht genug: Ganze 891 Porsche waren vor Ort, wovon in einer Parade über 500 auf der berühmten Rennstrecke fuhren. Für Porsche-Enthusiasten ein unvergessliches Erlebnis.

Zudem gab es am 8. Juni eine Cocktail-Party im neuen Porsche Zentrum in São Paulo. Im 4000 Quadratmeter großen Gebäude wurden klassische Porsche-Modelle ausgestellt und es gab einen Livestream der Feierlichkeiten in Stuttgart-Zuffenhausen.

Porsche Schweiz

Auch in der Schweiz wurde Porsche-Fans vom 15. bis zum 17. Juni ein abwechslungsreiches Programm geboten. Da es sich 2023 um ein Doppeljubiläum handelt und auch der Porsche 911 sein 60-jähriges Jubiläum feiert, gab es einen rund 405 Kilometer langen Roadtrip unter dem Motto „Geburtstagsparty“. Mit Gästen wie dem langjährigen Porsche-Werksfahrer und -Markenbotschafter Jörg Bergmeister und Werksfahrer Neel Jani wurde unter Anleitung eines Bäckermeisters eine Geburtstagstorte dekoriert, die anschließend von den Anwesenden verköstigt wurde. Die zahlreichen 911-Modelle des Roadtrips demonstrierten eindrucksvoll die Vielfalt der traditionsreichen Reihe.

Das Event ging dann nahtlos in das Porsche Festival „Mollis“ über, bei bestem Wetter auf dem Flugplatz. Mehr als 8.000 Besucherinnen und Besucher durften über 1.500 Porsche-Sportwagen bestaunen. Darunter: Der Le-Mans-Prototyp 919 Hybrid (2016), Porsche 963, Mission R und der 718 Cayman GT4 e-Performance. Darüber hinaus gab es eine Boxenstopp-Challenge und rund 800 Taxifahrten in aktuellen Porsche-Modellen. Auch hier gab es prominente Gäste: Neben Jörg Bergmeister und Neel Jani kamen Rally-Legende Walter Röhrl und Porsche-Chefdesigner Michael Mauer. Röhrl sagte über die Veranstaltung: „Ich kann nur in Superlativen sprechen: So etwas habe ich noch nicht erlebt. Ich schöpfe aus diesem Treffen viel Mut, dass es noch derart viele Leute gibt, die schöne Autos lieben. Und das alles mit dieser fantastischen Bergkulisse im Hintergrund. Grandios.“

Zudem gibt es bis Januar 2024 eine Sonderausstellung zu „75 Jahre Porsche Sportwagen“ im Verkehrshaus in Luzern. Die Ausstellung ist Teil der internationalen Wanderausstellung des Stuttgarter Porsche Museums.

Porsche China

Das „Festival of Dreams“ sorgte in China für einen Rekord: Mit mehr als 100.000 Porsche-Fans ging es am 8. Juni im Haixinsha Asian Games Park in Guangzhou los. Es wurde zum größten Porsche-Event in der Geschichte Chinas. Zum 75. Geburtstag gab es verschiedene Aktivitäten, die den Besuchern die Begriffe Heritage und Pioniergeist näherbringen sollten. Der 600 Meter hohe Canton Tower markierte dabei den Startschuss der Veranstaltung und erstrahlte im „75 Jahre Porsche“-Design. Gäste konnten alle acht Generationen des 911 bestaunen, den klassischen 959 Dakar und viel mehr. Auch virtuelles Racing stand auf dem Programm. Zudem etablierte der Porsche Club China im Zuge des Jubiläums eine Niederlassung in Shenzhen. Der Porsche Club bringt es auf über 10.000 Mitglieder im ganzen Land und will das hiesige Netzwerk für Fans der Sportwagenmarke weiter ausbauen.

Porsche Portugal

Die Cascais Marina in Portugal war Schauplatz weiterer Jubiläumsaktionen: Über 400 Sportwagen von Kunden wurden dort ausgestellt, darunter der 959, der 918 Spyder und der Carrera GT. Jacky Ickx (ehemaliger belgischer Rennfahrer) und António Felix da Costa (portugiesischer Rennfahrer) waren als prominente Gäste vor Ort. Über 30.000 Porsche-Fans besuchten die Veranstaltung und wurden Zeuge einer Porsche Lifestyle Modenschau, einer Fahrschule für Kinder und einer Rally Power Stage. Zudem gab es die Möglichkeit mit dem neuen Cayenne eine Offroad-Strecke zu fahren.

Rennsport Reunion

Dieses Event in Kalifornien (USA) wurde zum größten Porsche-Event aller Zeiten: Über 91.000 Fans aus der ganzen Welt fanden sich am Laguna Seca Raceway ein, um unter anderem die Weltpremiere des Porsche 911 GT3 R rennsport zu bestaunen. Die Rennsport Reunion bot darüber hinaus unterhaltsame Rennen mit historischen Motorsportfahrzeugen und Traktoren.

Rennsport Reunion 7

Die siebte Auflage der Porsche Rennsport Reunion war ein voller Erfolg. Insgesamt 91.000 Fans besuchten das größte Treffen von Rennsport-Ikonen und Porsche-Enthusiasten im kalifornischen Laguna Seca. 

mehr

Porsche Taiwan

Auch östlich von China fand das „Festival of Dreams“ statt. Der Inselstaat Taiwan präsentierte dabei zeitgenössische Porsche-Modelle, entführte die Gäste aber auch in die reichhaltige Vergangenheit der Sportwagenmarke. Neben dem neuen Porsche 911 GT3 RS gab es unter anderem den 911 zu bestaunen, der im Kinofilm „Transformers: Rise of the Beasts“ die Leinwand eroberte.

Porsche Schweden

Das „Festival of Dreams“ wurde am 10. Juni in Schweden gefeiert. Dabei beschränkten sich die Veranstalter nicht auf einen einzigen Veranstaltungsort, sondern feierten an verschiedenen Plätzen im ganzen Land. Zwölf farbenfrohe Events wurden auf die Beine gestellt, die über 12.000 Menschen anzogen. Es wurde unter anderem im Porsche-Zentrum in Stockholm, in Danderyd und in Östermalm gefeiert.

Porsche Mexiko

Auch im Osten Mexikos, in der Stadt Puebla, wurde das 75-jährige Bestehen der Porsche Sportwagen gefeiert. Zu diesem Anlass gab es eine Show, die von Traktoren bis hin zu einem 911 GT3 mit Touring-Paket alles aufweisen konnte. Zudem gab es eine Auktion, deren Erlöse für wohltätige Zwecke gespendet wurden. Porsche Mexiko, der Porsche Club Mexiko und zahlreiche Fans der Marke machten das Event unvergesslich.

Porsche Großbritannien

Porsche Mission X, Festival of Speed, Goodwood, 2023, Porsche AG

Es gibt zahlreiche Anlässe zum Feiern: Das „Festival of Speed“ in Goodwood vereinte die Feierlichkeiten zu „75 Jahre Porsche Sportwagen“ mit seinem eigenen 30. Geburtstag. Das Motorsport-Festival bot zahlreiche Höhepunkte. Einige der erfolgreichsten Porsche-Rennfahrzeuge aus den vergangenen 75 Jahren waren ebenfalls in Goodwood zu sehen, vom 917 – gefahren vom 1970 Le-Mans-Sieger Richard Attwood – über den 935/76 bis hin zum 919 Hybrid, gesteuert von Timo Bernhard. Rund 20 Fahrzeuge wurden vom Team Porsche Heritage und Museum von Zuffenhausen nach Goodwood entsandt.

Porsche Kroatien

Mit Live-Graffiti, Tänzen und Drohnen feierten Porsche-Fans in Zagreb das Jubiläum. Direkt neben dem Nationaltheater der Stadt kam es zu einer Kooperation mit „Graffiti na Gradele“, dem kroatischen Graffiti-Festival. Das zog eine einzigartige Liveshow nach sich, die auf künstlerische Art einen Porsche Taycan beleuchtete. Im Theater kam es zu einer atemberaubenden Vorführung: In fünf Akten wurde die Porsche-Geschichte in einer Tanzshow dargestellt, die unter anderem die ikonischen Looks der Porsche-Modelle vermittelte. Bis tief in die Nacht wurde gefeiert. Das Event gipfelte in einer Drohnenshow und mit Feuerwerk.

Porsche Japan

Porsche Festival Japan, Porsche Experience Center Tokyo, 2023, Porsche AG

Auch Porsche Japan ließ es sich nicht nehmen, im Jubiläumsjahr „75 Jahre Porsche Sportwagen“ zu feiern. Zum Porsche Experience Center in Tokio kamen mehr als 3.000 Fans, die über 600 Modelle aller Generationen bestaunen konnten. Dabei feierten zwei Porsche-Fahrzeuge ihre Marktpremiere: der 911 Dakar und der Cayenne. Der ehemalige Formel 1-Fahrer Jacky Ickx war zudem als Überraschungsgast anwesend.

Porsche Italien

75 Jahre Porsche Sportwagen, Italien, 2023, Porsche AG

Das Doppeljubiläum wurde auch in Italien gebührend begangen: „60 Jahre 911“ und „75 Jahre Porsche Sportwagen“. 1.236 Porsche schmückten den 4,2 Kilometer langen Misano World Circuit Marco Simoncelli. Passend dazu wurden zeitgleich zwei Porsche Carrera Cup-Rennen veranstaltet, eines bei Nacht. Damit nicht genug: Über 4.000 Runden wurden auf der Hauptstrecke gefahren, der 918 Spyder war vor Ort und auch der 911 GT2 RS Clubsport 25. Dieses Modell gibt es weltweit nur 30 Mal. Dank der Hilfe des Stuttgarter Porsche Museums waren zahlreiche Modelle sämtlicher Generationen zu bestaunen.

Weitere Artikel

Verbrauchsangaben

718 Boxster-Modelle

WLTP*
  • 13,0 – 8,9 l/100 km
  • 294 – 201 g/km

718 Boxster-Modelle

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 13,0 – 8,9 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 294 – 201 g/km

718 Cayman GTS 4.0

WLTP*
  • 10,9 – 10,1 l/100 km
  • 247 – 230 g/km

718 Cayman GTS 4.0

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 10,9 – 10,1 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 247 – 230 g/km

718 Cayman Modelle

WLTP*
  • 13,2 – 8,9 l/100 km
  • 299 – 201 g/km

718 Cayman Modelle

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 13,2 – 8,9 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 299 – 201 g/km

718 Spyder RS

WLTP*
  • 13,0 l/100 km
  • 294 g/km

718 Spyder RS

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 13,0 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 294 g/km

911 Carrera Cabriolet Modelle

WLTP*
  • 11,3 – 10,3 l/100 km
  • 256 – 233 g/km

911 Carrera Cabriolet Modelle

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 11,3 – 10,3 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 256 – 233 g/km

911 Carrera-Modelle

WLTP*
  • 11,4 – 10,1 l/100 km
  • 259 – 229 g/km

911 Carrera-Modelle

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 11,4 – 10,1 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 259 – 229 g/km

911 Dakar

WLTP*
  • 11,3 l/100 km
  • 256 g/km

911 Dakar

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 11,3 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 256 g/km

911 GT3 RS

WLTP*
  • 13,4 l/100 km
  • 305 g/km

911 GT3 RS

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 13,4 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 305 g/km

911 GT3 mit Touring-Paket

WLTP*
  • 12,9 l/100 km
  • 293 – 292 g/km

911 GT3 mit Touring-Paket

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 12,9 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 293 – 292 g/km

Cayenne

WLTP*
  • 12,1 – 10,8 l/100 km
  • 275 – 246 g/km

Cayenne

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 12,1 – 10,8 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 275 – 246 g/km

Cayenne E-Hybrid Modelle

WLTP*
  • 2,0 – 1,4 l/100 km
  • 46 – 31 g/km
  • 31,8 – 28,6 kWh/100 km
  • 66 – 78 km

Cayenne E-Hybrid Modelle

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 2,0 – 1,4 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 46 – 31 g/km
Stromverbrauch* kombiniert (WLTP) 31,8 – 28,6 kWh/100 km
Elektrische Reichweite* kombiniert (WLTP) 66 – 78 km
Elektrische Reichweite* innerorts (WLTP) 76 – 90 km

Macan T

WLTP*
  • 10,7 – 10,1 l/100 km
  • 242 – 229 g/km

Macan T

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 10,7 – 10,1 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 242 – 229 g/km

Taycan (2023)

WLTP*
  • 23,9 – 19,6 kWh/100 km
  • 0 g/km
  • 371 – 503 km

Taycan (2023)

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Stromverbrauch* kombiniert (WLTP) 23,9 – 19,6 kWh/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 0 g/km
Elektrische Reichweite* kombiniert (WLTP) 371 – 503 km
Elektrische Reichweite* innerorts (WLTP) 440 – 566 km

Taycan Cross Turismo Modelle (2023)

WLTP*
  • 24,8 – 21,3 kWh/100 km
  • 0 g/km
  • 415 – 488 km

Taycan Cross Turismo Modelle (2023)

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Stromverbrauch* kombiniert (WLTP) 24,8 – 21,3 kWh/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 0 g/km
Elektrische Reichweite* kombiniert (WLTP) 415 – 488 km
Elektrische Reichweite* innerorts (WLTP) 517 – 613 km

Taycan Sport Turismo Modelle (2023)

WLTP*
  • 0 g/km
  • 24,7 – 20,2 kWh/100 km
  • 358 – 496 km

Taycan Sport Turismo Modelle (2023)

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 0 g/km
Stromverbrauch* kombiniert (WLTP) 24,7 – 20,2 kWh/100 km
Elektrische Reichweite* kombiniert (WLTP) 358 – 496 km
Elektrische Reichweite* innerorts (WLTP) 433 – 616 km