Für Siebold und Hampe ist Reisen ein Lebensstil. Als erfolgreiche junge Reisefotografen und -filmemacher verbringen sie einen Großteil ihrer Zeit auf Achse, erkunden weit entfernte Orte und suchen nach neuen Abenteuern – was sie zu den idealen Testern der neuesten Ergänzung der Porsche Travel Experience macht.

Im Schwarzwald und in Rheinhessen im Südwesten Deutschlands vereint die neue Roof Tent Experience Abenteuerlust, Neugier und die Leidenschaft für Porsche. Die sorgfältig geplanten Roadtrips ermöglichen Gäste, ihre Umgebung zu erkunden und an einer Reihe von Aktivitäten teilzunehmen, wobei sie die Nacht unter Sternenhimmel auf einem Porsche verbringen.

Während auf der Rheinhessen-Tour die berühmte Weinkultur der Region im Mittelpunkt steht, widmet sich die Schwarzwald-Tour bei einem dreitägigen Roadtrip einer Vielzahl sportlicher Herausforderungen in der Natur. Für Hampe und Siebold die Gelegenheit, die Region ausführlich zu erkunden, neue Aktivitäten auszuprobieren und in Siebolds Fall sogar einen Kindheitstraum zu erfüllen.

„Mein Vater hat in jungen Jahren alte Porsche gekauft und repariert. So entstand mein Traum, selbst einen zu besitzen“, erklärt er. „Ich habe tatsächlich meine ganze Jugend gespart, um mir einen Porsche kaufen zu können. Aber mit 24 erkannte ich, dass der Traum noch warten muss. Mit dem Geld finanzierte ich schließlich mein Studium im Ausland, wo ich meine Faszination für das Reisen entdeckte.“

Frederic Siebold , 911 Carrera, Porsche Roof Tent Experience, 2022, Porsche AG

Siebold wuchs in der Nähe des Kaiserstuhls bei Freiburg auf und studierte Digitale Medien in Deutschland, bevor er mit Anfang zwanzig Australien erkundete. Die Faszination, neue Leute und andere Kulturen kennenzulernen, verwandelte das Rucksackreisen zu etwas mehr. Siebold verwarf bald seine Pläne für einen Masterabschluss, um stattdessen die Welt zu bereisen.

Marisa Hampe, Porsche Roof Tent Experience, 2022, Porsche AG
Marisa Hampe

Hampe, deren Eltern beide aus Thailand stammen, ist in Deutschland aufgewachsen und hat Kunst und Design in Berlin studiert. Wie Siebold entdeckte sie schon frühzeitig die Faszination fürs Reisen und dokumentierte schließlich ihre Erfahrungen für eine schnell wachsende Zahl an Followern auf Instagram. Was einst als Hobby begann, ist heute ein Vollzeitjob. Mit ihren aussagekräftigen und kunstvollen Aufnahmen erweckt sie die Orte auf emotionale Weise neu zum Leben.

Verbindung zwischen Mensch und Natur

„Ich versuche mit meinen Fotos, die Verbindung zwischen Mensch und Natur einzufangen“, erklärt Hampe. „Die Natur kann unglaublich schön, aber auch unberechenbar und zuweilen zerstörerisch sein. Jeder Ort weckt andere Gefühle in mir. Da ich mich viel mit Illustration und Malerei beschäftigt habe, nehme ich mir bei meinen Fotos oft sehr viel künstlerischen Freiraum. Das ist wahrscheinlich der Grund, warum ich keine normalen Urlaubsfotos poste, auch wenn ich manchmal als Reisebloggerin bezeichnet werde.“

Ihre gemeinsame Reise begann am Porsche Museum in Stuttgart, von wo aus der mit Dachzelten ausgestattete Konvoi in Richtung Schwarzwald aufbrach. „Wir haben uns alle gleich in einem regionalen Restaurant bei leckerem Essen näher kennengelernt und erzählt, wie wir alle hier gelandet sind“, berichtet Siebold. „Für uns sind diese Geschichten immer sehr interessant.“

Kurz darauf fügte die Gruppe ihrer Geschichte neue Kapitel hinzu, als sie an Ziplines hoch über dem Waldboden hingen und später in der abgelegenen Umgebung des Titisees ihr Lager aufschlugen. Dort lernten sie, wie man Flammkuchen zubereitet, bevor sie sich die Früchte ihrer Arbeit bei einem knisternden Lagerfeuer schmecken ließen.

Taycan Cross Turismo, Porsche Roof Tent Experience, 2022, Porsche AG

In der Nacht begann es zu regnen, was aber die Stimmung der Teilnehmer keinesfalls dämpfte. „Das Wetter war nicht zu unseren Gunsten“, gesteht Siebold, „aber das Zelt war trocken und wir haben wirklich gut geschlafen. Und als wir aufwachten, umgeben von Kiefern und dichtem Nebel, bot sich uns ein unglaublicher Ausblick!“. „Ich verbringe meine Zeit am liebsten in der Natur“, sagt Hampe, „weshalb ich mich vor zwei Jahren entschied, von Berlin aufs Land zu ziehen. Ich bin immer offen für neue und spannende Abenteuer. Das Wichtigste für mich ist, immer in Bewegung zu bleiben und zu versuchen, mich weiterzuentwickeln – persönlich und künstlerisch.“

Auf eBikes durch die Wälder fahren

Am folgenden Tag trotzten Hampe und Siebold dem Wetter und fuhren auf eBikes durch die Wälder, während andere Teilnehmer der Gruppe in den frühen Morgenstunden den höchsten Berg der Region, den Feldberg, erklommen oder auf dem nahe gelegenen Titisee paddelten. Auch der Regen konnte die unvergessliche Porsche-Fahrt durch die schönsten und spektakulärsten Landschaften Deutschlands nicht trüben.

„Das war mein erstes Mal hinter dem Steuer eines 911“, sagt Siebold. „Es war fantastisch, die Kraft und Leistung mit eigenen Händen zu spüren. Ich habe die Fahrt einfach genossen. Der Komfort, das Design, der gesamte Look des Autos haben das Erlebnis so besonders gemacht. Hinzu kam die malerische Landschaft.“

Für Siebold und Hampe, denen Menschen genauso wichtig sind wie die bereisten Orte, war ein weiteres großes Plus der Porsche Travel Experience die herzliche Gemeinschaft. „Man lernt alle kennen und schließt Freundschaften“, erzählt Siebold. „Das hat mir am ganzen Erlebnis besonders gut gefallen. Ein fantastisches Auto zu fahren und dabei neue Menschen kennenzulernen, Erfahrungen und Emotionen zu teilen, war unvergleichlich. Wir haben eine echte Gemeinschaft gebildet.“

Weitere Artikel

Verbrauchsangaben

Taycan Turbo Cross Turismo

WLTP*
  • 24,2 – 21,2 kWh/100 km
  • 0 g/km
  • 395 – 452 km

Taycan Turbo Cross Turismo

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Stromverbrauch* kombiniert (WLTP) 24,2 – 21,2 kWh/100 km
CO₂ Emissionen* kombiniert (WLTP) 0 g/km
Elektrische Reichweite* kombiniert (WLTP) 395 – 452 km
Elektrische Reichweite* innerorts (WLTP) 533 – 616 km
NEFZ*
  • 26,5 kWh/100 km
  • 0 g/km

Taycan Turbo Cross Turismo

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Stromverbrauch* kombiniert (NEFZ) 26,5 kWh/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (NEFZ) 0 g/km

Taycan Cross Turismo Modelle

WLTP*
  • 26,4 – 21,2 kWh/100 km
  • 0 g/km
  • 415 – 490 km

Taycan Cross Turismo Modelle

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Stromverbrauch* kombiniert (WLTP) 26,4 – 21,2 kWh/100 km
CO₂ Emissionen* kombiniert (WLTP) 0 g/km
Elektrische Reichweite* kombiniert (WLTP) 415 – 490 km
Elektrische Reichweite* innerorts (WLTP) 517 – 616 km
NEFZ*
  • 28,1 – 26,2 kWh/100 km
  • 0 g/km

Taycan Cross Turismo Modelle

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Stromverbrauch* kombiniert (NEFZ) 28,1 – 26,2 kWh/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (NEFZ) 0 g/km

Taycan 4 Cross Turismo

WLTP*
  • 26,4 – 22,4 kWh/100 km
  • 0 g/km
  • 416 – 490 km

Taycan 4 Cross Turismo

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Stromverbrauch* kombiniert (WLTP) 26,4 – 22,4 kWh/100 km
CO₂ Emissionen* kombiniert (WLTP) 0 g/km
Elektrische Reichweite* kombiniert (WLTP) 416 – 490 km
Elektrische Reichweite* innerorts (WLTP) 518 – 600 km
NEFZ*
  • 28,1 kWh/100 km
  • 0 g/km

Taycan 4 Cross Turismo

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Stromverbrauch* kombiniert (NEFZ) 28,1 kWh/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (NEFZ) 0 g/km

911 Carrera Modelle

WLTP*
  • 11,4 – 10,1 l/100 km
  • 259 – 229 g/km

911 Carrera Modelle

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 11,4 – 10,1 l/100 km
CO₂ Emissionen* kombiniert (WLTP) 259 – 229 g/km
NEFZ*
  • 10,6 – 9,4 l/100 km
  • 242 – 215 g/km

911 Carrera Modelle

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (NEFZ) 10,6 – 9,4 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (NEFZ) 242 – 215 g/km