Der Betrag von mehr als 750.000 Euro dient als Soforthilfe für Flutopfer und soll die Rettungsorganisationen in den betroffenen Regionen unterstützen. Zusätzlich zur Spende der Porsche AG über eine Millionen Euro bündeln damit die Porsche-Niederlassungen, freien Händler und die deutsche Porsche-Vertriebstochter weitere Kräfte, um zu helfen.

„Die Situation in den Flutgebieten ist weiterhin katastrophal und bewegt uns alle nach wie vor. Wir sind gedanklich bei den Menschen, die Familienangehörige, Freunde oder ihr Zuhause verloren haben und möchten ihnen unser tiefes Mitgefühl aussprechen“, sagt Alexander Pollich, Vorsitzender der Geschäftsführung von Porsche Deutschland. „Gemeinsam mit unseren Händlern wollen wir als Team einen Beitrag für jene leisten, die unermüdlich vor Ort anpacken und Hilfe leisten, wo sie am meisten gebraucht wird. Ihnen gilt unser größter Respekt.“ Als ein weiteres Mittel zur Unterstützung ruft der Sportwagenhersteller seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu privaten Spenden auf.

Das Bündnis Aktion Deutschland Hilft e.V. unterstützt weltweit mehr als 2.400 Projekte. Sie bündelt relevante Hilfsorganisationen und -leistungen, um vor Ort beispielsweise bei der Suche nach vermissten Menschen und deren Rettung zu helfen. Sie vermittelt Unterkünfte für Betroffene, hilft bei Aufräumarbeiten oder sichert gefährliche Bereiche. Zudem unterstützt sie bei der medizinischen Versorgung, beschafft Lebensmittel und kümmert sich um die Verpflegung von Einsatzkräften.

Weitere Artikel

Verbrauchsangaben

911 Carrera Cabriolet Modelle

WLTP*
  • 11,3 – 10,3 l/100 km
  • 256 – 233 g/km

911 Carrera Cabriolet Modelle

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
Kraftstoffverbrauch kombiniert (WLTP) 11,3 – 10,3 l/100 km
CO₂ Emissionen* kombiniert (WLTP) 256 – 233 g/km
NEFZ*
  • 10,6 – 9,6 l/100 km
  • 242 – 218 g/km

911 Carrera Cabriolet Modelle

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (NEFZ) 10,6 – 9,6 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (NEFZ) 242 – 218 g/km