Grund dafür ist oft ein veraltetes Verständnis über die Funktion des menschlichen Gehirns. Doch wie gelingt es Führungskräften ihre Belegschaft wirklich für die strategische Transformation zu aktivieren? Porsche Consulting identifiziert im neuen White Paper die „Fünf Kräfte des Wandels“, um Mitarbeiter erfolgreich durch Veränderungen zu führen. Die fünf Kräfte des Strategischen Change Managements umfassen dabei: Führung, Kommunikation, Richtlinien und Prinzipien, Neue Arbeitsweisen und Kompetenzen der Zukunft. Sie ermöglichen es, unter Einbezug neuer Erkenntnisse aus der Verhaltensökonomie, den Menschen sowohl über den Verstand als auch über die Instinkte anzusprechen. Mit dem Ziel einen doppelten Vorteil zu erreichen: Die Verbesserung der Geschäftsziele sowie ein Anstieg des Mitarbeiterengagements.   

Weitere Artikel