Eine gigantische Lichtshow auf einer Gesamtfläche von 33.000 Quadratmetern zeigte die wichtigsten Meilensteine der Marke vom Lohner-Porsche (1900) bis zum hochmodernen Taycan. Der Burj Khalifa, ein Wahrzeichen Dubais, ist mit 828 Metern das größte Gebäude der Welt und bot einen einzigartigen Rahmen, um die lang erwartete Ankunft des ersten vollelektrischen Porsche im Markt „Middle East and Africa“ anzukündigen.

Dr. Manfred Braeunl, Vorsitzender der Geschäftsführung von Porsche Middle East and Africa FZE, erklärte: "Strom fließt seit dem ersten Tag durch die Adern von Porsche. Das Unternehmen ist ein Pionier bei der Gestaltung der Mobilität von morgen. Der brandneue Taycan ist das Ergebnis von mehr als 70 Jahren Erfahrung im Bau von Sportwagen, kombiniert mit neuen Antriebstechnologien. Vor allem aber ist er ein echter Porsche, der Emotionen pur und außergewöhnlichen Fahrspaß bietet. Die kommenden Monate werden für uns und unsere Geschäftspartner äußerst aufregend sein, da wir den Wagen in der gesamten Region auf den Markt bringen werden.“

Eine Million LED-Leuchten am Burj Khalifa

Markus Peter, Marketing-Direktor bei Porsche Middle East and Africa FZE, fügte hinzu: „Es war ein ganz besonderer Moment, zu beobachten, wie die mehr als eine Million LED-Leuchten die Fassade in eine einzige große Leinwand verwandelten, um die Einführung des Taycan in unserer Region zu feiern."

Während mit dem Taycan das erste vollelektrische Modell der Marke auf den Markt kommt, ist Porsche schon seit langem führend auf dem Gebiet der Elektromobilität. Einige Plug-in-Hybride sind schon heute die leistungsstärksten Modelle ihrer jeweiligen Bauhreihen, wie zum Beispiel der Cayenne Turbo S E-Hybrid oder der neue Panamera Turbo S E-Hybrid. Mit der Einführung des Taycan präsentiert Porsche sein erstes vollelektrisches Modell überhaupt und setzt damit einen weiteren wichtigen Meilenstein für die erfolgreiche Zukunft des Unternehmens.

Markteinführung des Taycan im Markt „Middle East and Africa"

In den kommenden Wochen und Monaten wird das Porsche-Regionalbüro mit Sitz in Dubai seine Importeure bei der Markteinführung der ersten drei Taycan-Modelle 4S, Turbo und Turbo S unterstützen.

Taycan Turbo, Saudi Wüste, 2019, Porsche AG

Der Start folgt auf eine erfolgreiche Geschäftsperiode des Porsche-Regionalbüros in Dubai. Mit einem gesunden Wachstum von fünf Prozent im Jahresvergleich gab die Organisation kürzlich ihr bestes Ergebnis für das dritte Quartal seit 2015 bekannt.

Weitere Artikel

Verbrauchsangaben

  • 0 g/km
  • 28,0 kwh/100 km

Taycan Turbo

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
CO2-Emission kombiniert 0 g/km
Stromverbrauch kombiniert 28,0 kwh/100 km
  • 3,3 – 3,2 l/100 km
  • 75 – 72 g/km
  • 23,3 – 22,8 kwh/100 km

Cayenne Turbo S E-Hybrid

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
Kraftstoffverbrauch kombiniert 3,3 – 3,2 l/100 km
CO2-Emission kombiniert 75 – 72 g/km
Stromverbrauch kombiniert 23,3 – 22,8 kwh/100 km
  • 2,7 l/100 km
  • 62 g/km
  • 21,8 kwh/100 km

Panamera Turbo S E-Hybrid

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
Kraftstoffverbrauch kombiniert 2,7 l/100 km
CO2-Emission kombiniert 62 g/km
Stromverbrauch kombiniert 21,8 kwh/100 km
  • 0 g/km
  • 27,0 – 26,2 kwh/100 km

Taycan 4S

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
CO2-Emission kombiniert 0 g/km
Stromverbrauch kombiniert 27,0 – 26,2 kwh/100 km
  • 0 g/km
  • 28,5 kwh/100 km

Taycan Turbo S

Kraftstoffverbrauch / Emissionen
CO2-Emission kombiniert 0 g/km
Stromverbrauch kombiniert 28,5 kwh/100 km