Podcast: E-Scooter: Machen die neuen Stadtroller nur Spaß oder auch Sinn?

Lawrence Leuschner, Mitgründer und Chef des Berliner E-Scooter-Verleihers TIER, im Interview mit Porsche Consulting

In zentralen Lagen von Großstädten wie Berlin boomt das Leihen von Zweirädern: Fahrräder mit und ohne Antrieb. Leise schnurrende elektrische Motorroller. Und nun auch noch die leichten E-Scooter – Tretroller mit Mini-E-Motor, dennoch bis zu 20 Stundenkilometer schnell.

All‘ das gehört zur neuen Mobilität. Gilt als umweltfreundlich, soll zur Verkehrswende führen, weil sich viele ein Vehikel teilen. Und ist zudem „chic“.  Doch der Beifall zum Start der E-Scooter ist verklungen.

Erste Unfälle, ignorierte Verkehrsregeln und der Eindruck, die Mini-Roller würden nur zum Spaß und zum Slalomfahren auf Bürgersteigen genutzt, brachten dieses neue Mobilitätskonzept schnell in die Kritik. Ein Fehlstart?

Wie reagieren die Anbieter? Lawrence Leuschner, Mitgründer und Chef des Berliner E-Scooter-Verleihers TIER, ist einer der E-Scooter-Pioniere. Und nun im Porsche Consultign Podcast.

Info

Foto: Porsche Consulting GmbH

Weitere Artikel

Ein Plan für alle Fälle
Consulting

Ein Plan für alle Fälle

Systemrelevante Unternehmen wie der Energieversorger RWE müssen für Krisen besonders gewappnet sein. Präzise ausgearbeitete Pläne sorgen für schnelle Reaktionen auf unerwartete Ereignisse.

Mittel zum Leben
Consulting

Mittel zum Leben

Corona hat auch die Lebensmittelbranche erschüttert. Vier Manager erklären, warum das zu einer Konzentration aufs Wesentliche geführt hat –und wie sie aus der Krise sogar eine Chance machen konnten.

Richtungswechsel am Himmel
Consulting

Richtungswechsel am Himmel

Wenige Branchen wurden von Corona so hart getroffen wie die Luftfahrt. Nun gilt es Ideen zu entwickeln, um nach der Krise durchzustarten. Digitalisierung und Nachhaltigkeit spielen eine wichtige Rolle.