GPS-gesteuerte Traktoren oder Drohnen zur Feldüberwachung – digitale Technologien sind bereits heute auf vielen Bauernhöfen selbstverständlich. Dennoch steht die Landwirtschaft weltweit unter Druck: Die Ansprüche der Verbraucher bei Qualität und Nachhaltigkeit steigen. Gleichzeitig müssen immer mehr landwirtschaftliche Erzeugnisse produziert werden, um die wachsende Weltbevölkerung zu ernähren. Produktionsfortschritte lassen sich nur noch mit der Digitalisierung der Landwirtschaft erzielen. Porsche Consulting beschreibt im neuen White Paper „Future Farming“, welche neuen Geschäftsmodelle die Agrarindustrie zukünftig beeinflussen und fördern werden. Am Beispiel „Vertical Farming“, der nachhaltigen, lokalen landwirtschaftlichen Produktion in innerstädtischen Silos, stellen die Porsche-Berater die Vorteile der neuen Technologien dar.

Ähnliche Artikel

Meistgelesen

  1. Starkes Jahr für Porsche: aus der Pole-Position in die Elektromobilität
  2. Innovatives Leichtbau-Dach mit Coupé-Eigenschaften
  3. Porsche Zentren erhalten weltweit neue Corporate Architecture
  4. Super in Sebring: Porsche siegt auch im Zwölfstundenrennen
  5. WEC: Porsche GT Team baut WM-Führung weiter aus
Social Media